Zusammenfassung

Die Registrierungen der Niederschlagselektrizität, welche der vorliegenden Untersuchung zugrunde liegen, umfassen den Zeitraum voller 3 Jahre, vom 1. Januar 1909 bis zum 31. Dezember 1911. Die gesamte Regenhöhe während dieser Zeit betrug 171,9 cm. Das Benndorfelektrometer lieferte 12 227 einzelne ausmeßbare Registrierpunkte, von denen 8369 positive und 3858 negative Elektrizität angaben. Die Dauer der positiven Ladungen ist also 2,2 mal länger. als die der negativen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • F. Schindelhauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations