Advertisement

Hochspannungselektrometer mit veränderlichem Meßbereich

  • William Bennett Kouwenhoven

Zusammenfassung

Wie bei Niederspannungsmessungen ist es auch bei Hochspannungsmessungen häufig erwünscht, die Empfindlichkeit des zur Messung dienenden Elektrometers in bekanntem Verhältnis rasch verändern zu können. Ist diese Möglichkeit vorhanden, so bietet sich der weitere, wesentliche Vorteil, daß die Eichung des Instruments bei der größten Empfindlichkeit, also mit der niedersten Spannung und einfacheren Hilfsmitteln, geschehen kann und dann auch für die höheren Spannungen gilt. Verfahren die Empfindlichkeit eines Elektrometers in bekanntem Verhältnis zu ändern sind mehrfach benützt worden. Heydweiller ändert bei seinem Bifilar-elektrometer den Abstand der Aufhängedrähte, Müller benutzt bei seinem ähnlich eingerichteten Instrument die verschiedene Belastung der Bifilaraufhängung, und bei der S. 34 angegebenen Kompensation durch ein magnetisches Feld hat man noch weitere Möglichkeiten, die Empfindlichkeit passend einzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • William Bennett Kouwenhoven
    • 1
  1. 1.BrooklynUSA

Personalised recommendations