Advertisement

Zusammenfassung

Die unter der Bezeichnung „Kombinationen“ zusammengefaßte 4. Gruppe umfaßt alle die Materialzuführungsvorrichtungen, die eine Kombination von zwei oder mehreren der behandelten Vorrichtungen darstellen. Hierbei kann dann z. B. die Zuführung des Materials in Form eines Blechstreifens durch die eine Vorrichtung erfolgen und die Weiterführung der ausgestanzten Werkstücke unter ein zweites Werkzeug derselben Presse durch eine andere. In der Hauptsache sind diese Ausführungen, aus nachher noch zu erwähnenden Gründen, sehr beschränkt. Zwei Anordnungen findet man da und dort, und zwar die Kombination von Walzen- und Revolverapparat (Fig. 64) und die von Walzen- und Schieberapparat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1912

Authors and Affiliations

  • Christian Gugel

There are no affiliations available

Personalised recommendations