Advertisement

Über Nyströmsche Strahlkongruenzen

  • Josef Krames
Part of the Sitzungsberichten der Österreichischen Akademie der Wissenschaften book series (ÖSTERR AKAD, volume 5)

Zusammenfassung

E. J. Nyström hat als Erster die Kongruenz N der gemeinsamen Tangenten zweier (einteiligen) Kugeln, vor allem die darin enthaltenen abwickelbaren Flächen eingehender untersucht (siehe [12] und [13]). Später hat W. Wunderlich die Theorie dieser Mannigfaltigkeiten weitgehend ausgebaut und für N die Bezeichnung „Nyströmsche Strahlkongruenz“ vorgeschlagen ([15], [16]). In der vorliegenden Arbeit werden einige anscheinend noch nicht bekannte Eigenschaften solcher Kongruenzen abgeleitet und zugleich bemerkenswerte Zusammenhänge mit Ergebnissen früherer Arbeiten des Verfassers und anderer Autoren aufgezeigt. Dabei spielen u. a. metrisch-spezielle quadratische Strahl-komplexe, darunter zwei Hirstsche Komplexe eine besondere Rolle. Ferner werden zum ersten Mal auch Kongruenzen behandelt, deren ∞2 reelle Strahlen zwei komplexe Kugeln berühren. In Sonderfällen sind die Halbmesser dieser komplexen Kugeln rein komplex oder sogar reell.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    W. Blaschke, Zur Geometric der Speere im Euklidischen Raum, Monatsh. Math. Phys. 21 (1910), S. 201–308.MathSciNetMATHGoogle Scholar
  2. [2]
    G. X. P. Koenigs, Leçons de cinématique (avec notes par G. Darboux) Paris 1897.Google Scholar
  3. [3]
    J. Krames, Die Regelflächen dritter Ordnung, deren unendlichferne Kurve den absoluten Kegelschnitt doppelt oskuliert, Sitz. Ber. Ak. Wien, math.-nat. Kl. IIa 135 (1924), S. 65–90.Google Scholar
  4. [4]
    J. Krames, Über Fußpunktkurven von Regelflächen und eine besondere Klasse von Raumbewegungen, Monatsh. Math. Phys. 45 (1937), S. 394–406.MathSciNetGoogle Scholar
  5. [5]
    J. Krames, Zur Bricardsehen Bewegung, deren sämtliche Bahnkurven auf Kugeln liegen, Monatsh. Math. Phys. 45 (1937), S. 407–417.MathSciNetGoogle Scholar
  6. [6]
    J. Krames,Zur aufrechten Ellipsenbewegung dos Raumes, Monatsh. Math. Phys. 46 (1937), S. 38–50.Google Scholar
  7. [7]
    J. Krames, Die Borel-Bricard-Bewegung mit punktweise gekoppelten orthogonalen Hyperboloiden, Monatsh. Math. Phys. 46 (1937), S. 172–195.MathSciNetGoogle Scholar
  8. [8]
    J. Krames, Über die durch aufrechte Ellipsenbewegung erzeugbaren Regelflächen, Jhrsber. Dtsch. Math. Ver. 50 (1940), S. 58–65.MathSciNetGoogle Scholar
  9. [9]
    J. Krames, Über Regelflächen, die mit gewissen aus ihnen abgeleiteten Flächen kongruent sind, Sitz. Ber. Ak. Wien, math.-nat. Kl. IIa, 155 (1947), S. 149–165.MathSciNetMATHGoogle Scholar
  10. [10]
    E. Müller, J. Krames, Konstruktive Behandlung der Regelflächen, Leipzig und Wien 1931, S. I-VIII, S. 1–303.Google Scholar
  11. ] E. J. Nyström, Über den Darboux-Koenigs’schen Planigraphen, Comm. Phys.-Math. VI 15, Helsingsfors 1932, S. 1–29.Google Scholar
  12. [12]
    E. J. Nyström, Die gemeinsamen Tangenten zweier Kugeln, als Strahlkongruenz betrachtet, Comm. Phys.-Math., VII 3, Helsingfors 1933, S. 1–28.Google Scholar
  13. [13]
    E. J. Nyström, Die Umhüllungstorsen zweier Kugeln, Comm. Phys.-Math. IX 7, Helsingsfors 1936, S. 1–15.Google Scholar
  14. [14]
    R. Sturm, Liniengeometrie I, Leipzig 1892, S. 52–61.Google Scholar
  15. [15]
    W. Wunderlich, Über Torsen, deren Erzeugenden zwei Kugeln berühren, Comm. Phys.-Math. XIV 10, Helsingfors 1949, S. 1–6.MathSciNetGoogle Scholar
  16. [16]
    W. Wunderlich, Über die Nyströmsche Strahlkongruenz und die geodätischen Linien der Flächen 2. Grades, Comm. Phys.-Math. XV 11, Helsingsfors 1950, S. 1–8.Google Scholar
  17. [17]
    K. Z in die r, Algebraische Liniengeometrie, Artikel III C 8 in Enzyklop. Math. Wiss. Bd. III 2, 2, A, Leipzig 1922, S. 973–1228.Google Scholar

1950 (1950) (S II a. Bd. 159)

  1. Hohenberg F.: Zur Geometrie des Funkmeßbcldes (mit 2 Abbildungen). 14 Seiten. S 12.40 Jarosch W.: Matrizenbänder. 14 Seiten. 8 5. 20Google Scholar
  2. Schmid H.:Fehlertheorie der gegenseitigen Orientierung von Luftbildern und Zugrundelegung eines Orientlerungspunktgîtte:s (mit 13 Abbildungen). 31 Seiten. 8 28.40Google Scholar

1951 (S II a, Bd. 160)

  1. Hobenberg F.: Komplexe Erweiterung der gewöhnlichen Schraubenlinie (mit 1 Abbildung), 14 Seiten. 8 7.80Google Scholar
  2. Huber A.: Das Verhalten der Integrale der Gibbs-Duhem-Margules’schen Gleichung für binäre Gemische in der Umgebung ihrer festen singulären Stellen (mit 3 Abbildungen), 10 Selten. S 10. 50Google Scholar
  3. Krams J.: Zur Geometrie der gegenseitigen Einpassung von Luftaufnahmen (mit 4 Abbildungen), 15 Seiten. S 7.-Google Scholar
  4. Parkus H.: Wärmespannungen in Rotationsschalen mit drehsymmetrischer Temperaturverteilung (mit 1 Abbildung). 13 Selten. 8 7.50Google Scholar
  5. Ströher W.: Zur projektiven Differentialgeometrie ebener Kurven. 8 Seiten. S 6.—Wunderlich W.: Zur Differenzengeometrie der Flächen konstanter negativer Krümmung (mit 8 Abbildungen). 38 Seiten. S 16.—Google Scholar

1952 (S II a, Bd. 161)

  1. Federhofer K.: liber die Eigenschwingungen der Krelszyllnderschale mit veränderlicher Wandstärke IC Selten. 8 14.80Google Scholar

1953 (S IIa, Bd. 162)

  1. NObauer W.: Über Gruppen von Restklassen nach Restpolynomldealen. S 19. 40Google Scholar
  2. Vietoris L.: Der Richtungsfehler einer durch das Adamssche Interpolationaverfahren gewonnenen Näherungslösung einer Gleichung y’ —/(x, y). S 8. 80Google Scholar
  3. Vietoris L.: Der Richtungsfehler einer durch das Adamesche Interpolationeverfahren gewonnenen Näherungslösung eines Systems von Gleichungen y’ — /k (2.1/1, ys… y~). S 8. 80Google Scholar
  4. Wunderlich W.: Über die ebenen Loxodromen (mit 2 Abbildungen). S 6. 30Google Scholar

1964 (S II. Bd. 163)

  1. Federhofer K.: Die durch pulsierende Axlalkräfte gedrückte Kreiszylinderschale. S 18. 40Google Scholar
  2. Rahr W. und Seilg F.: Die Verwendung der Motorsymbolik in der theoretischen Mechanik S 17.80Google Scholar

1955 (S IIa, Bd. 164)

  1. Federhofer K.: Zur Kinematik des Schleifkurvengetrlebes (mit 5 Abbildungen). S 11.Google Scholar
  2. Ströher W.: Über einen gewissen Typus von Differentiallnvartanten der projektiven und der apollonischen Gruppe der Ebene. S 28. 40Google Scholar
  3. Wunderlich W.: Doppelloxodromen mit schneldendemAchsenpaar (mit 6Abbildungen). 522.50Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1966

Authors and Affiliations

  • Josef Krames
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations