Advertisement

Strategisches Umweltmanagement

  • Gunnar Jürgens
Chapter
  • 79 Downloads

Zusammenfassung

Trotz der schnellen Verbreitung von Umweltmanagementsystemen stellt der Umweltschutz in vielen Unternehmen weiterhineinen isolierten Tätigkeitsbereich dar, der inhaltlich und organisatorisch von den eigentlichen Prozessen der betrieblichen Auftragsabwicklung getrennt ist. Eine effektive Erschließung der mit Umweltschutzaktivitäten verbundenen Potentiale, wie z.B. das zielgerichte te Einsparen von Energie und Ressourcen, ist dagegen nur möglich, wenn der Umweltschutz als integraler Bestandteil der Unternehmenstätigkeiten betrachtet wird.

Stichworte

Integrierter Umweltschutz Betriebliche Umweltinformationssysteme (BUIS) Input-Output-Analysen Life Cycle Assessment Umweltorganisation im logistischen Netzwerk Überbetriebliches Stoffstrommanagement 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Bullinger, Hans-Jörg; Lott, Claus-Ulrich: Target Management: Unternehmen zielorientiert gestalten und ergebnisorientiert führen, Fraunfort/Main, New York: Campus Verlag, 1997 Google Scholar
  2. [2]
    Bullinger, Hans-Jörg; Steinaecker, Jörg Von; Rey, Uwe: Innovationschance produktionsintegrierter Umweltschutz, in: Tagungsunterlagen zum IAO-Managementsymposium »Produktion und Umwelt« am 5. November1997, Stuttgart Google Scholar
  3. [3]
    Bullinger, Hans-Jörg; Hecht, Stefan; Steinaecker, Jörg Von; Jürgens, Gunnar: Dezentrales Umweltmanagement, in: ZWF — Zeitschriftfür wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, 94. Jahrgang, 02/99, München, 1999 Google Scholar
  4. [4]
    Verordnung (EWG) Nr. 1836/93 des Rates vom 29. Juni 1993 über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebspriifiing Google Scholar
  5. [5]
    Hemkes, Barbara: Innovation als Prinzip —Partizipation als Modell, in: Hoffmann, Esther; Jürgens, Gunnar; Rubelt, Jürgen (Hrsg.): Oka -Audit — Reform überfällig? Erfahrungen, Veränderungsvorschläge, Perspektiven. Berlin: Technische Universität Berlin, 1997 Google Scholar
  6. [6]
    Council Directive 96/61/EC concerning Integrated Pollution Prevention and Control Google Scholar
  7. [7]
    Jürgens, Gunnar; Schnapperelle, Dirk; Steinaecker, Jörg Von: EPSILON— Ein System zur Unterstützung einer umweltorientierten Planung in Unternehmensnetzwerken, 13. Internationales Symposium Informatik für den Umweltschutz, 30.08.-01.09.1999, Magdeburg, 1999 Google Scholar
  8. [8]
    Jürgens, Gunnar; Rey, Uwe: Eine schwierige Entscheidung, Bei der Wahl der richtigen Software für das Umweltmanagement sind Unternehmen auf fachliche Beratung angewiesen, in: Müllmagazin, Nr. 1/1999, Berlin, 1999 Google Scholar
  9. [9]
    Loew, Thomas: Alles im Blick, Die stoffund energiestromorientierte Kostenrechnung kann Schwächen der Umweltkostenrechnung beheben, in: Müllmagazin, Nr. 1/1999, Berlin, 1999 Google Scholar
  10. [10]
    Rey, Uwe; Jürgens, Gunnar; Weller, Andreas: Betriebliche Umweltinformationssysteme Anforderungen und Einsatz, Ergebnisse einer Befragung von Anwendern und Anbietern von informationstechnischen Unterstützungssystemen im Umweltmanagement, Stuttgart: Fraunhofer IRB-Verlag, 1998 Google Scholar
  11. [11]
    Schaltegger, Stefan; Sturm, Andreas: Ökologieorientierte Entscheidungen in Unternehmen, 2. Auflage, Bern, Stuttgart, Wien: Verlag Paul Haupt, 1994 Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Gunnar Jürgens

There are no affiliations available

Personalised recommendations