Die Brennstoffe und ihre Eigenschaften

  • Franz Seufert

Zusammenfassung

Die kennzeichnenden Eigenschaften jedes Brennstoffes sind ihre chemische Zusammensetzung und ihr Heizwert. Die wesentlichen brennbaren Bestandteile sind Kohlenstoff und Wasserstoff, dazu in vielen Fällen noch Schwefel. Bei vollkommener Verbrennung verbrennt der Kohlenstoff zu Kohlensäure (CO2), der Wasserstoff zu Wasserdampf (H2O) und der Schwefel zu schwefliger Säure (SO2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Siehe später.Google Scholar
  2. 1).
    Einrichtung zur Vorwärmung der Luft durch die Abgase.Google Scholar
  3. 2).
    Landolt-Börnstein, 3. Aufl., S. 222.Google Scholar
  4. 3).
    Ingenieur-Taschenbuch der „Hütte“, 22. Aufl., S. 473 und 618.Google Scholar
  5. 4).
    Landolt-Börnstein, S. 430, als Mittelwert aus der Bildungswärme, von CO2 berechnet.Google Scholar
  6. 5).
    Landolt-Börnstein, S. 429, als Mittelwert aus der Bildungswärme von gasförmiger SO2 berechnet. Die später behandelte „Verbandsformel“ nimmt 2500 WE/kg an.Google Scholar
  7. 6).
    Berechnet.Google Scholar
  8. 1).
    Amerika rechnet mit dem oberen Heizwert.Google Scholar
  9. 2).
    Zur Gewinnung derselben verwendet man für kleinere Anlagen Waschapparate, für größere Anlagen magnetische Aufbereitungsmaschinen.Google Scholar
  10. 1).
    Ingenieur-Taschenbuch der „Hütte“, 22. Aufl., S. 457.Google Scholar
  11. 2).
    Nach Abzug von Wasser und Asche.Google Scholar
  12. 3).
    Ausführliche Zusammenstellung siehe Gensch, Berechnung, Entwurf und Betrieb rationeller Kesselanlagen. Springer, Berlin 1913, S. 8–17.Google Scholar
  13. 1).
    Ausführliches hierüber sowie über zweckmäßige Lagerung siehe Zeitschr. d. Bayer. Rev.-Vereins 1920, S. 128, sowie Ingenieur-Taschenbuch der „Hütte“, 22. Aufl., S. 460.Google Scholar
  14. 1).
    Nach Herberg, Feuerungstechnik und Dampfkesselbetrieb. Springer, Berlin 1919, S. 82 und Stahl u. Eisen 1920, S. 1068.Google Scholar
  15. 2).
    Siehe auch Schmitz, Die flüssigen Brennstoffe. Springer, Berlin 1919.Google Scholar
  16. 1).
    Der Verkehr mit Mineralölen ist durch besondere polizeiliche Verordnungen geregelt.Google Scholar
  17. 1).
    Siehe auch des Verfassers Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen usw. Springer, Berlin 1921, 6. Aufl.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Franz Seufert
    • 1
  1. 1.staatl. höheren MaschinenbauschuleStettinPolen

Personalised recommendations