Advertisement

Zur Frage der Toxizität des Zellzerfalls

  • H. Baron
Part of the Langenbecks Archiv für Klinische Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Ausgehend von dem Problem der unterschiedlichen toxischen Wirkung von Organinfarkten — beispielsweise geringe Toxizität von Nieren —, hohe Toxizität von Milzinfarkten — wird auf Grund früherer auf dem Kongreß für Kreislaufforschung in Bad Nauheim im Jahre 1938 berichteter Versuche auf die unterschiedliche Wirkung steriler Organautolysate bei der weißen Maus nach subcutaner Injektion hingewiesen. Dabei zeigte Pankreasautolysat im Vergleich zu Leberautolysat eine etwa 5 mal so starke Giftigkeit. Diese Beobachtung leitete zunächst über zu Vorversuchen am Daphnientest. Dabei zeigte sich, daß 10 Tage alte steril zerfallene Organstückchen im Verhältnis 1: 100 zur Kulturflüssigkeit zugesetzt mit geringen Unterschieden alle eine wesentliche Verkürzung der Lebenszeit hervorriefen. Ausgenommen davon war Hirngewebe, das unter gleichen Versuchsbedingungen eine Verlängerung der Lebenszeit bewirkte.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • H. Baron
    • 1
    • 2
  1. 1.Pharmakol. InstitutUniv. HeidelbergDeutschland
  2. 2.Chir. KlinikMed. Akademie DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations