Advertisement

Die Indikation zur Tracheotomie nach Lungenoperationen

Zusammenfassung

Daß es nach Lungenoperationen gelegentlich zu einer Ateminsuffizienz kommt, davor schützt auch die sorgfältigste präoperative Lungenfunktionsdiagnostik nicht. Gerät ein Kranker nach einer Lungenoperation in eine Situation, die es ihm nicht mehr ermöglicht, den zum Leben eben noch erforderlichen Gasaustausch in den Lungen aus eigener Kraft zu bewältigen, wird meist künstliche Beatmung erforderlich sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • O. Uhl
    • 1
  1. 1.Facharzt für AnaesthesieTuberkulosekrankenhausKutzenberg/Ofr.Germany

Personalised recommendations