Advertisement

Gibt es einen Schizophrenie-Faktor?

  • W. Wagner
Chapter
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

Mit der Frage, ob es einen Schizophrenie-Faktor gibt, hätte man vor Jahren nicht kommen dürfen. Die Schizophrenie hat all die Jahrzehnte hindurch als eine Krankheit gegolten. Krankheiten gelten der naturwissenschaftlich orientierten Medizin als Betriebsstörung des Organismus. Betriebsstörungen legt diese Anschauungs- und Vorstellungsweise eine Ursache zugrunde. Wer also die Frage stellt, ob es einen Schizophrenie-Faktor gibt, hat damit insgeheim schon zugegeben, daß er an den Grundvorstellungen der klassischen Psychiatrie zweifelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ewald, G.: Dtsdh. med. Wschr. 79, 1813, 1954.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Jatzkewitz, H.: Z. Naturforsdhg. 106, 27, 1955.Google Scholar
  3. 3.
    Buscanqo, V. M.: Wien. lklin. Wsdir. 1934: 208.Google Scholar
  4. Block, W. u. K. Bloce: Angew. Chem. 64, 166, 1952:Google Scholar
  5. 1.
    Gruhle, H. W.: Nervenarzt 1947: 73.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • W. Wagner

There are no affiliations available

Personalised recommendations