Eine Fahrt nach Thüringen

  • Herbert Silberer

Zusammenfassung

Der September ging zu Ende, der Mond war im Abnehmen begriffen, und ich spähte nach einer passenden Gelegenheit, wieder einmal eine längere Ballonfahrt zu machen. Am 23. September nun — es ist gerade der Jahrestag der Fahrt nach Cuxhaven — scheint das Wetter günstig: klarer Himmel, starker Südostwind, im allgemeinen gleichmäßige Witterung. Der Entschluß zur Fahrt ist auch rasch gefaßt. Die Füllung des Ballons „Jupiter” wird für 6 Uhr abends angeordnet, unser Führer M. Carton verständigt Ich besorge nachmittags noch Proviant usw., lade meinen photographischen Apparat mit Platten — zum ersten Male für eine Dauerfahrt — und begebe mich abends um ¾8 Uhr in den Prater. Es ist sehr kühl. Um 8 Uhr wird der „Jupiter” noch etwas nachgefüllt. Die letzten Vorbereitungen werden getroffen, um ½9 Uhr sind wir — „Jupiter”, M. Carton und ich — reisebereit Der Wind zerrt den Ballon hin und her. In einem geeigneten Momente entläßt uns nach raschem „Auswiegen” des Ballons mein Präsident und Vater in die Lüfte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Herbert Silberer

There are no affiliations available

Personalised recommendations