Advertisement

Zusammenfassung

Das Kapitel über Fräsvorrichtungen dürfte wohl eines der interessantesten sein. Die hier aufgeführten Vorrichtungen sind aus den unzähligen Möglichkeiten, Werkstücke in kurzer Zeit maßhaltig sowie austauschbar herzustellen, herausgesucht. Auch sind die Vorrichtungen hier so gewählt, daß man aus dem Aufgeführten durch Kombination der Elemente neue Vorrichtungen für zweckmäßige Bearbeitung schaffen kann. In den seltensten Fällen wird man eine bereits ausgeführte Vorrichtung für andere Arbeitsstücke verwenden können. Dieses ist ja auch nicht bezweckt, sondern beabsichtigt, auf dem bisher geschaffenen weiter aufzubauen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1921

Authors and Affiliations

  • Otto Lich

There are no affiliations available

Personalised recommendations