Advertisement

Einfluß der plastischen Dehnung und Stauchung auf die Festigkeitseigenschaften und inneren Spannungen des Messings

  • Georg Masing
  • Wilhelm Mauksch
Part of the Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Siemens-Konzern book series (WVSK, volume 4)

Zusammenfassung

Wenn ein Versuchsstab aus Metall auf Zug oder Druck plastisch beansprucht wird, so erleiden hierbei seine mechanischen Eigenschaften eine Reihe von Veränderungen, die zum Teil recht kompliziert sind und auch bis heute noch nicht genau gedeutet werden können. Diese Veränderungen, sei es unter dem Einfluß einer einmaligen oder wiederholten Zug- oder Druckbeanspruchung, sind besonders eingehend am Eisen von Bauschinger1) und später unter anderen z. B. von Muir2), Rudeloff3) und Körber4) untersucht worden. Unter diesen Veränderungen beansprucht besonders eine Gruppe ein großes Interesse, nämlich die unsymmetrischen Effekte, d. h. solche, bei denen das Material sich dem Druck und dem Zug gegenüber verschieden verhält. So wird bekanntlich nach Bauschinger durch überelastische Zugbeanspruchung die Grenze des elastischen Widerstandes gegen Zug5) erhöht und gegen Druck erniedrigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 3).
    G. Masing und C. Haase: Wissenschaftl. Veröffentl. a. d. Siemens-Konzern III, 2, S. 22. 1924. — G. Masing: Z. Metallkunde Bd. 15. 1924.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Georg Masing
  • Wilhelm Mauksch

There are no affiliations available

Personalised recommendations