Behandlung induktiv gekoppelter Schwingungskreise als Siebkette

  • Fritz Lüschen
  • Georg Krause
Part of the Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Siemens-Konzern book series (WVSK)

Zusammenfassung

Unter Kettenleitern versteht man eine Kette von gleichen Leitungsgliedern, die aus beliebigen Zusammenstellungen von Widerständen, Induktivitäten und Kapazitäten bestehen. Mit der Theorie solcher Kettenleiter hat sich in Deutschland K. W. Wagner, in Amerika Campbell1) beschäftigt. Wagner hat darüber eine Arbeit am 7. Januar 1915 dem Archiv für Elektrotechnik eingereicht. Von militärischer Seite wurde jedoch die Veröffentlichung der Arbeit während des Krieges verboten. Sie ist am 24, Juli 1919 erschienen. Wagner behandelt folgende Formen von Kettenleitern

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • Fritz Lüschen
  • Georg Krause

There are no affiliations available

Personalised recommendations