Der Einfluß traditioneller Tanzformen auf die Parkgestaltung

  • Lili Fehrle-Burger

Zusammenfassung

Während die kleinteilig aufgegliederte Bepflanzung des Heidelberger Terrassengartens mit ihren mosaikartig zusammengesetzten Motiven noch keiner einheitlichen Blickführung untergeordnet war, setzte das 1753 von Johann Ludwig Petri unter Anleitung von Pigage gestaltete und von diesem 1762 nochmals erweiterte Schwetzinger Kreisparterre bereits das zen tralperspektivisch erzeugte Raumerlebnis von Berninis Petersplatz in Rom voraus. Unter dem nachwirkenden Eindruck seiner weit ausschwingenden Wandelgänge auf leicht abfallendem Gelände sind die Kreisparterres in Versailles und Schwetzingen entstanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Lili Fehrle-Burger

There are no affiliations available

Personalised recommendations