Advertisement

Der Merkur-Tempel, ein arkadisches Motiv

  • Lili Fehrle-Burger

Zusammenfassung

Das anfänglich an dieser Stelle begonnene Grabmonument für den ägyptischen Sonnenkönig Sesostris der 12. Dynastie (1991–1778 v. Chr.) an dem künstlich angelegten Mörissee sollte an eine Epoche des technischen Fortschritts im mittleren Reich Ägyptens erinnern, als der von Amenemhet III. angelegte Mörissee im Sumpfland von Fajjûm als Ausgleichsbecken für das Hochwasser des Nils diente, wodurch, wie Jörg Gamer mit einem Hinweis auf Herodot erklärte, weite Strecken fruchtbaren Ackerbodens gewonnen werden konnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Lili Fehrle-Burger

There are no affiliations available

Personalised recommendations