Advertisement

Wetterdienst an Bord

  • J. Krauß
  • H. Meldau

Zusammenfassung

Die an Bord anzustellenden meteorologischen Beobachtungen bestehen zum Teil aus Augenbeobachtungen, nämlich über die Art, Höhe, Zugrichtung und Geschwindigkeit der Wolken, den Grad der Himmelsbedeckung, die Sichtweite, die Himmelsfarbe, besondere optische Erscheinungen, Sonnenringe usw., zum Teil aus Messungen. Gemessen werden die Luft- und Wassertemperatur, der Luftdruck, die Luftfeuchte und evtl. der Wind. Aus diesen Einzelelementen ergibt sich die Beschreibung des Wetters zur Zeit der Beobachtung und im Zeitraum seit der letzten Beobachtung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • J. Krauß
  • H. Meldau

There are no affiliations available

Personalised recommendations