Advertisement

Wachstum, Entwicklung, Reife

  • M. B. Ranke
  • G.-A. von Harnack
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Von der Befruchtung der Eizelle bis zum Tod ist der Mensch einem Entwicklungsprozeß unterzogen. Der Wandel betrifft die quantitativen Veränderungen (Wachstum) und die Differenzierung der Organsysteme und ihre Vernetzung (Entwicklung). In morphologischer und funktioneller Hinsicht ist er Ausdruck der individuellen genetischen Anlagen und ihrer Prägung durch äußere Bedingungen. Dieser Wandel ist während der Kindheit am ausgeprägtesten. Er führt in dieser Zeit zur Ausreifung der körperlichen Merkmale, zur Ausprägung der geistigen Fähigkeiten und der persönlichen Eigenschaften. Dieser Prozeß ist quantitativ und zeitlich meßbar, so daß Abweichungen vom Normalen erfaßt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • M. B. Ranke
  • G.-A. von Harnack

There are no affiliations available

Personalised recommendations