Advertisement

Balkenbiegung

  • Walter Schnell
  • Dietmar Gross
  • Werner Hauger
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Wir wollen uns in diesem Kapitel mit einem der wichtigsten Konstruktionselemente — dem Balken — befassen. Hierunter versteht man ein stabförmiges Bauteil, dessen Querschnittsabmessungen sehr viel kleiner sind als seine Länge und das im Unterschied zum Stab jedoch senkrecht zu seiner Längsachse belastet ist. Unter der Wirkung der äußeren Lasten deformiert sich der ursprünglich gerade elastische Balken (Bild 4/1 a); man spricht in diesem Fall von einer Biegung des Balkens. In den Querschnitten treten dabei verteilte innere Kräfte — die Spannungen — auf, deren Resultierende die Querkraft Q und das Biegemoment M sind (vgl. Band 1). Es ist Ziel der Balkentheorie, Gleichungen zur Berechnung der Spannungen und der Deformationen bereitzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Walter Schnell
    • 1
  • Dietmar Gross
    • 1
  • Werner Hauger
    • 1
  1. 1.Institut für MechanikTH DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations