Advertisement

Der Stofftransport

  • Siegfried Strugger
Part of the Pflanzenphysiologische Praktika book series (PRAKTIKA, volume 2)

Zusammenfassung

Die Stoffwanderung innerhalb der Zelle und von Zelle zu Zelle kann am zweckmäßigsten mit Hilfe von fluoreszierenden Modellsubstanzen verfolgt werden. Die treibende Kraft muß, wenn nicht andere physikalische Konstellationen vorliegen, in der Diffusion zu suchen sein. Stoffe, welche vom Protoplasten nicht gespeichert werden und nicht aufgenommen werden können, müssen in den Membransystemen diffundieren, da in diesen submikroskopische Kapillarensysteme als Diffusionswege vorhanden sind. Wird aber ein Wanderstoff vom lebenden Protoplasten aufgenommen, so steht einer Diffusion im Plasma nichts im Wege. Mit Hilfe des Kaliumfluoreszeins lassen sich beide Fälle experimentell verwirklichen.

Literatur zu VII

  1. 1.
    Frey-Wyssling, A.: Der Aufbau der pflanzlichen Zellwände. Protoplasma 25, 261 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Über die submikroskopische Morphologie der Zellwände. Ber. dtsch. bot. Ges. 55, (119) (1937).Google Scholar
  3. 3.
    Über die röntgenometrische Vermessung der submikroskopischen Räume in Gerüstsubstanzen. Protoplasma 27, 372 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Harbrecht, A.: Untersuchungen über die Ionenaufnahme der Bromeliaceen. Jb. Bot. 90, 25 (1942).Google Scholar
  5. 5.
    Huber, B.: Fortschritte in der Erforschung pflanzlicher Saftströme. Ber. dtsch. bot. Ges. 54, 369 (1936).Google Scholar
  6. 6.
    Hundert Jahre Siebröhren-Forschung. Protoplasma 24, 132 (1937).Google Scholar
  7. 7.
    Gesichertes und Problematisches in der Wanderung der Assimilate Ber. dtsch. bot. Ges. 59, 181 (1941).Google Scholar
  8. 8.
    Huber, B., u. E. ROUSCHAL: Anatomische und zellphysiologische Beobachtungen an Siebröhrensystemen der Bäume. Ber. dtsch. bot. Ges. 56, 380 (1938).Google Scholar
  9. 9.
    Mason, T. G., and E. Phmlis: Further studies on transport in the cotton plant. IV. On the simultaneous movement of solutes in opposite directions through the phloem. Ann of Bot. 50, 161 (1936).Google Scholar
  10. 10.
    Mason, T. G., nr E. J. Maskell and E. Phillis Further studies on transport in the cotton plant III. Ann. of Bot. 50, 23 (1936).Google Scholar
  11. 11.
    Wawa, E.: Durchlässigkeit der Sieh-röhren für Druckströmungen. Flora (Jena) 136, 223 (1943).Google Scholar
  12. 12.
    Palmquist, E. M.: The simultaneous movement of carbohydrates and fluorescein in opposite directions in the phloem. Amer. J. Bot. 25, 97 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Rhodes, A.: The movement of fluorescein in the plant. Proc. Leeds Phil. Soc. 3, 369 (1937).Google Scholar
  14. 14.
    Rousohal, E.: Fluoreszenzoptische Messungen der Geschwindigkeit des Transpirationsstromes an krautigen Pflanzen mit Berücksichtigung der Blattspurleitflächen. Flora (Jena) 134, 229 (1940).Google Scholar
  15. 15.
    Untersuchungen über die Protoplasmatik und Funktion der Siebröhren. Flora (Jena) 135, 135 (1941).Google Scholar
  16. 16.
    Beiträge zum Wasserhaushalt von Gramineen und Cyperaceen. I. Die faszikuläre Wasserleitung in den Blättern und ihre Beziehung zur Transpiration. Planta (Berl.) 32, 66 (1941).Google Scholar
  17. 17.
    Rouschal, E., u. S. Strugger: Der fluoreszenzoptischhistochemische Nachweis der kutikulären Rekretion und des Salzweges im Mesophyll. Ber. dtsch. bot. Ges. 58, 50 (1940).Google Scholar
  18. 18.
    Sachs, J.: Über die Leitung der plastischen Stoffe durch verschiedene Gewebeformen. Flora (Jena) 46, 33, 49, 65 (1863).Google Scholar
  19. 19.
    Handbuch der Experimentalphysiologie der Pflanzen. Leipzig 1865.Google Scholar
  20. 20.
    Schumacher, W.: Untersuchungen über die Lokalisation der Stoffwanderung in den Leitbündeln höherer Pflanzen. Jb. Bot. 73, 770 (1930).Google Scholar
  21. 21.
    Untersuchung über die Wanderung des Fluoresceins in den Siebröhren. Jb. Bot. 77, 685 (1933).Google Scholar
  22. 22.
    Untersuchungen über die Wanderung des Fluoreszeins in den Haaren von Cucurbita Pepo. Jb. Bot. 82, 507 (1936).Google Scholar
  23. 23.
    Weitere Untersuchungen über die Wanderung von Farbstoffen in den Siebröhren. Jb. Bot. 85, 422 (1937).Google Scholar
  24. 24.
    Strasburger, E.: Tuber den Bau und die Verrichtungen der Leitungsbahnen in den Pflanzen. Jena: Gustav Fischer 1891.Google Scholar
  25. 25.
    Strugger, S.: Fluoreszenzmikroskopische Untersuchungen über die Speicherung und Wanderung des Fluoreszeinkaliums in pflanzlichen Geweben. Flora (Jena) 132, 253 (1938).Google Scholar
  26. 26.
    Die lumineszenzmikroskopische Analyse des Transpirationsstromes in Parenchymen. I. Die Methode und die ersten Beobachtungen. Flora (Jena) 133, 56 (1938).Google Scholar
  27. 27.
    Die lumineszenzmikroskopische Analyse des Transpirationsstromes in Parenchymen. 2. Die Eigenschaften des Berberinsulfates und seine Speicherung durch lebende Zellen. Biol. Zbl. 59, 274 (1939).Google Scholar
  28. 28.
    Die lumineszenzmikroskopische Analyse des Transpirationsstromes in Parenchymen. 3. Untersuchungen an Helxine Soleirolii Req. Biol. Zbl. 59, 409 (1939).Google Scholar
  29. 29.
    Studien über den Transpirationsstrom im Blatt von Secale cereale und Triticum vulgare. Z. Bot. 35, 97 (1939).Google Scholar
  30. 30.
    Die Anwendung der Lumineszenzmikroskopie in der Botanik. ZeissNachr. 3, 69 (1939).Google Scholar
  31. 31.
    Der aufsteigende Saftstrom in der Pflanze. Jber. Naturhist. Ges. Hannover, 90 /91 (1939).Google Scholar
  32. 32.
    Der aufsteigende Saftstrom in der Pflanze. Dtsch. tierärztl. Wschr. Nr. 6, 54 (1940).Google Scholar
  33. 33.
    Der aufsteigende Saftstrom in der Pflanze. 1. Die Bedeutung der Arbeit Otto Reimers für den Ausbau der Kohäsionstheorie: 2. Die Analyse der extrafaszikulären Komponente des Saftstromes. Naturwiss. 31, 181 (1943)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1949

Authors and Affiliations

  • Siegfried Strugger
    • 1
  1. 1.Universität MünsterMünster i. W.Deutschland

Personalised recommendations