Advertisement

Legierungen

  • Günter Gottstein
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Materie kann bekanntlich in drei verschiedenen Aggregatzuständen vorliegen, nämlich gasförmig, flüssig oder fest. Wir sind gewohnt, die Existenz dieser Aggregatzustände bestimmten, für das jeweilige Material spezifischen Temperaturbereichen zuzuordnen, wobei die Schmelztemperatur T m den Fest-Flüssig-Bereich und die Siedetemperatur Tb den Flüssig-Gasförmigen Bereich trennt. Bei Tm und Tb sind zwei Aggregatzustände miteinander im Gleichgewicht. Schmelz- und Siedetemperatur sind druckabhängig, wenn auch bei den meisten Metallen nur geringfügig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. A.H. Cottrell Theoretical Structural Metallurgy (Edward Arnold Verlag 1955)Google Scholar
  2. P. Haasen: Physikalische Metallkunde (Springer Verlag 1984)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Günter Gottstein
    • 1
  1. 1.Institut für Metallkunde und MetallphysikRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations