Elektrizitätslehre

  • Hans-Ulrich Harten
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Elektrische Energie ist heutzutage die handlichste aller Energieformen. Sie läßt sich vielseitig nutzen und nahezu überall bereithalten — sofern ein dichtes Netz von Kraftwerken, Überlandleitungen, Umspannstationen, Kabeln und Steckdosen erst einmal installiert worden ist. Allerdings kann der Mensch auch diesen technischen Komfort nur unter Gefahr für Leib und Leben nutzen: Die Verhütung elektrischer Unfälle verlangt permanente Aufmerksamkeit. Die Natur hat organisches Leben untrennbar mit elektrischen Erscheinungen verknüpft. Das ermöglicht Unfälle, aber auch segensreiche Geräte für Diagnose (Elektrokardiograph) und Therapie (Herzschrittmacher). Zwischen elektrischen und magnetischen Feldern besteht eine so enge Verbindung, daß der Magnetismus mit unter der Überschrift „Elektrizitätslehre“ besprochen werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Hans-Ulrich Harten

There are no affiliations available

Personalised recommendations