Advertisement

Magenkarzinom pp 201-205 | Cite as

Konsequenzen und praktisches Vorgehen beim Magenkarzinom — Ergebnisprotokoll einer Konsensuskonferenz

  • J. Hotz
  • H.-J. Meyer
  • H.-J. Schmoll
Conference paper

Zusammenfassung

Sie ist die Methode der Wahl zum Nachweis eines Magenkarzinoms. Der endo-skopierende Arzt sollte Sitz und Ausdehnung des Tumors möglichst genau beschreiben. Zur Klassifizierung des histologischen Typs, z. B. nach Laurén, sind möglichst zahlreiche und große Partikel notwendig, wobei auf Mischtypen zwischen intestinalem und diffusem Typ zu achten ist. Die histologische Klassifikation kann möglicherweise das Operationsverfahren bestimmen (siehe Beitrag H.-J. Meyer) und sollte deshalb bereits möglichst präoperativ festgelegt werden. Intra- und postoperativ erfolgt dann die eigentliche histologische Klassifikation und die Festlegung des Tumorstadiums (siehe Beitrag P. Hermanek).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • J. Hotz
  • H.-J. Meyer
  • H.-J. Schmoll

There are no affiliations available

Personalised recommendations