Syndets: Chemische Bestandteile

  • W. Schneider
Conference paper
Part of the Griesbach Konferenz book series (GRIESBACH)

Zusammenfassung

Syndets als Präparate zur Reinigung der Haut zählen zu den modernen kosmetischen Mitteln, sind sie doch nur einige wenige Dekaden alt und gegenüber so etablierten Produkten wie beispielsweise Seifen, Cremes, Lotionen oder Zahncremes vergleichsweise jung. Legt man die Geburtsstunde von kosmetischen Syndets in der Bundesrepublik Deutschland und im europäischen Umfeld etwa in die Mitte der 50er Jahre — Abb. 1 zeigt die Werbung für eines der ersten deutschen Syndets —, so wurde die Zukunft dieser Produktkategorie in den ersten Jahren ihrer beginnenden Verbreitung von viel Optimismus über Wachstum und Zukunft begleitet [1–4]. Wenngleich nicht alle optimistischen Prognosen eingetroffen sind, haben sich Syndets inzwischen neben Seifen doch weltweit einen festen Platz gesichert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Verheggen G (1964) Pains de toilette sans savon. Parf. Cosm. Sav. 7:485–495.Google Scholar
  2. 2.
    Manneck H (1969) Tensid-(Syndet-)Reinigungsmittel in Stückform. Seifen, Öle, Fette, Wachse 95:467–471.Google Scholar
  3. 3.
    Uzzan A (1970) Situation et avenir des détergents en barre et produits mixtes pour la toilette. Rev. Franc. Corps Gras 17:667–672.Google Scholar
  4. 4.
    Kunzmann T (1971) Syndetstücke und Feinseifen. Seifen, Öle, Fette, Wachse 97:57–60.Google Scholar
  5. 5.
    Jungermann E (1982) The Formulation and Properties of Syndet Bars. Cosm. Toil. 97:77–80.Google Scholar
  6. 6.
    Schneider W, Werner C (1980) Seifen mit verbesserten Gebrauchseigenschaften. Fette, Seifen, Anstrichmittel 82:312–316.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Falbe J (Hrsg) (1987) Surfactants in Consumer Products, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  8. 8.
    Hollstein M, Spitz L (1982) Manufacture and Properties of Synthetic Toilet Soaps. JAOCS 59:442–448.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Schneider W, Thor G (1988) Hautwasch-und Reinigungsmittel. In: Umbach W (Hrsg) Kosmetik, Thieme, Stuttgart S. 57–79.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • W. Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations