Statisch unbestimmte Systeme mit den Unbekannten als Schnittbelastungsgruppen

  • Konrad Sattler
Part of the Lehrbuch der Statik book series (STATIK, volume 1)

Zusammenfassung

Es kann von besonderem Vorteil sein — vor allem bei symmetrisch zu einer Mittelachse ausgebildeten Tragwerken-, mehrere Schnittbelastungen gleichzeitig als einen unbekannten Schnittbelastungszustand Y i , in die Berechnung statisch unbestimmter Systeme einzuführen. Aus Abb. VI A.1 erkennt man z. B., daß für ein symmetrisches System und eine symmetrische Belastung (Abb. VI A.1 a) — z. B. für Eigengewicht — die Momente M̄B ebenfalls symmetrisch zur Symmetrieachse sind und somit auch das Stützmoment M̄B,b = M̄B,c ist (Abb. VI A.1 b). Wenn man die beiden Unbekannten X 1 = 1 über den Stützen b und c gleichzeitig als einen unbekannten Belastungszustand Y a = 1 auffaßt (Abb. VI A.1 c), für den die Momente M a in Abb. VI A.1 d dargestellt sind, so ist nur die Größe von Y B,a erforderlich, um den endgültigen Schnittbelastungszustand M̄B zu erhalten. Der Momentenlinie M B am statisch bestimmten System ist lediglich die mit Y B,a verzerrte Momentenlinie M a zu überlagern (Abb. VI A.1 e). Das zweifach statisch unbestimmte System kann somit in diesem Sonderfall mit einer einzigen Unbekannten Y B,a berechnet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Abschnitt VI

  1. [1]
    Homberg, H.: Kreuzwerke. Statik der Trägerroste und Platten. Forschungshefte aus dem Gebiete des Stahlbaues, Heft 8. Deutscher Stahlbauverband, Köln 1951.Google Scholar
  2. [2]
    Sattler, K.: Betrachtungen zum ideellen Schwerpunkt von eingespannten Rahmen und Bogen. Bauing. 37 (1962) 469.Google Scholar
  3. [S 1]
    Andrée, L.: Das B-U-Verfahren, München/Berlin: Oldenbourg 1919.Google Scholar
  4. [S 17]
    Hirschfeld, K.: Baustatik, 2. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York: Springer 1965 (1. Aufl. 1958).CrossRefMATHGoogle Scholar
  5. [S 23]
    Melan, E.: Einführung in die Baustatik, Wien: Springer 1950.CrossRefGoogle Scholar
  6. [S 3]
    Beyer, K.: Die Statik im Eisenbetonbau, 2. Aufl., 2 Bände, Berlin: Springer 1933/34 (1. Aufl. 1927).Google Scholar
  7. [S 19]
    Kaufmann, W.: Statik der Tragwerke, 4. Aufl., Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1957.CrossRefMATHGoogle Scholar
  8. [S 28]
    Müller-Breslau, H.: Graphische Statik der Baukonstruktionen, 2. Aufl., Leipzig: Baumgärtner, Bd. I 1887, Bd. II 1892 (1. Aufl. 1881).Google Scholar
  9. [S 11]
    Grüning, M.: Die Statik des ebenen Tragwerkes, Berlin: Springer 1925.CrossRefGoogle Scholar
  10. [S 20]
    Kirchhoff, R.: Statik der Bauwerke, Berlin: Ernst & Sohn, Bd. I 1921, Bd. II 1922.Google Scholar
  11. [S 40]
    Stüssi, F.: Vorlesungen über Baustatik, Basel: Birkhäuser, Bd. I 1946, Bd. II 1954.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Konrad Sattler
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen Hochschule in Graz M. I. Struct. E.Deutschland
  2. 2.LondonUK

Personalised recommendations