Advertisement

Gibt es einen Vorteil der pulsatilen Perfusion gegenüber der nicht-pulsatilen Perfusion hinsichtlich der Morbidität, Mortalität oder weiterer Surrogatparameter?

  • T. Hanke
  • A. Gerdes

Zusammenfassung

Mit der Entwicklung der Herz-Lungen-Maschine wurde die im Rahmen einer Operation am „offenen“ Herzen notwendige Aufrechterhaltung des Kreislaufes während des kardioplegischen Herzstillstandes möglich. Neben dem nicht-pulsatilen Flussmodus wurde die technisch aufwendigere pulsatile Perfusion eingeführt, um die extrakorporale Zirkulation so physiologisch wie möglich zu gestalten und eine für den Patienten adäquate Hämodynamik zu erreichen. Diese der natürlichen Pumpfunktion des Herzens nachempfundene pulsatile Flussform wurde unter der Vorstellung eingesetzt, dass die damit gewonnenen hämodynamischen Vorteile im Vergleich zum nicht-pulsatilen Fluss zu einer Reduktion der Morbidität und Mortalität der Patienten führen könnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zur Frage

  1. Dapper F, Neppl H, Wozniak G, Strube I, Zickmann B, Hehrlein FW, Neuhof H (1992) Thorac Cardiovasc Surg 40 (6): 345–351PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Louagie YA, Gonzales M, Collard E, Mayne A, Gruslin A, Jamart J, Buche M, Schoevaerdts J-C (1992) J Thorac Cardiovasc Surg 104: 1628–38PubMedGoogle Scholar
  3. Song Z, Wang C, Stammers AH (1997) Journ Extracorp Tech 29 (4): 170–175Google Scholar
  4. Chow G, Roberts IG, Harris D, Wilson J, Elliott MJ, Edwards AD, Kirkham FJ (1997) Perfusion 12: 113–119PubMedGoogle Scholar
  5. Murkin JM, Martzke IS, Buchan AM et al. (1995) J Thorac Cardiovasc Surg 110 (2): 340–348PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Taylor KM, Bain WH, Davidson KG, Turner MA (1982) Thorax 37 (5): 324–330PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Murkin JM, Martzke JS, Buchan AM, Bentley C, Wong CJ (1995) J Thorac Cardiovasc Surg 110 (2): 349–362PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Chiu IS, Chu SH, Hung CR (1984) J Cardiovasc Surg 25: 530–536Google Scholar
  9. Thiel A, Russ W, Kaps M, Stertmann WA, Hempelmann G (1990) Anaesthesist 39: 226–230PubMedGoogle Scholar
  10. Chow G, Roberts IG, Edwards AD, Lloyd-Thomas A, Wade A, Elliott MJ, Kirkham FJ (1997) J Thorac Cardiovasc Surg 114: 568–577PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. Thompson T, Minami K, Dramburg W, Vyska K, Koerfer R (1992) Perfusion 7: 201–211PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. Henze Th, Stephan H, Sonntag H (1990) Thorac Cardiovasc Surg 38: 65–68PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • T. Hanke
  • A. Gerdes

There are no affiliations available

Personalised recommendations