Gibt es sinnvolle Indikationen zum Zusatz weiterer Substanzen (außer Aprotinin) zum Primingvolumen der HLM?

  • U. Boeken

Zusammenfassung

Es ist bis heute nicht geklärt, ob der Zusatz weiterer Substanzen zur eigent­lichen Primärfüllung der HLM einen Einfluss auf den weiteren klinischen Verlauf der Patienten hat und somit sinnvoll sein könnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fisher AR, Jones P, Barlow P et al. (1998) Perfusion 13: 181–186PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Cochran RP, Kunzelman KS, Vocelka CR (1997) Ann Thorac Surg 63: 1326–1332PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Jenkins IR, Curtis AP (1995) Perfusion 10: 301–305PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Holman WL, McGiffin DC, Vicente WV et al. (1994) Artif Cells Blood Substit Immobil Biotechnol 22: 979–990PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Kawamura T, Inada K, Kimura O et al. (1994) Jpn J Anaesth 43: 1818–1823Google Scholar
  6. Oshima N, Yamada T, Nakahara H et al. (1990) Jpn J Thorac Surg 43: 357–363Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • U. Boeken

There are no affiliations available

Personalised recommendations