Advertisement

Theorie der Algorithmenkonstruktion

  • Wolfgang Küchlin
  • Andreas Weber
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im folgenden geben wir eine Einführung in die Theorie, die mit der Konstruktion und Analyse von Algorithmen verbunden ist. Zunächst wiederholen wir in gestraffter und fortgeschrittener Form die wichtigsten Definitionen und Resultate aus dem einführenden Überblick über Konzepte der Algorithmen (Kap. 5). Insbesondere behandeln wir in Abschnitt 10.2 nochmals die Themen Spezifikation und Korrektheit anhand eines größeren Beispiels (Berechnung der Quadratwurzel). Wir arbeiten speziell Querbezüge zwischen Spezifikation und verschiedenen Beweismethoden heraus. Auf der programmiersprachlichen Ebene können Algorithmen durch die Methode von Floyd aus Kap. 5 und den Kalkül von Hoare in Kap. 17 als korrekt bewiesen werden. Wegen seiner Komplexität haben wir dem Hoare-Kalkül ein eigenes Kapitel gewidmet. Es ist aber durchaus sinnvoll, Kap. 17 im Zusammenhang mit Abschnitt 10.2 zu lesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Küchlin
    • 1
  • Andreas Weber
    • 2
  1. 1.Wilhelm-Schickard-Institut für InformatikUniversität TübingenTübingenDeutschland
  2. 2.Institut für Informatik IIUniversität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations