Allgemeines über Atome, Ionen, Elektronen, Atomkerne, Photonen

  • Wolfgang Finkelnburg

Zusammenfassung

In diesem Kapitel geben wir einen kurzen und notwendigerweise vielfach nur andeutenden Überblick über die historische Entwicklung der Atomistik der Materie und Elektrizität sowie die allgemeinen Eigenschaften der Atome, Ionen, Elektronen, Atomkerne und Photonen in dem Umfang, wie wir sie als Voraussetzung für die mit Kap. III beginnende systematische Diskussion der Atomphysik benötigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Zu A bschnitt 4

  1. Glaser, W.: Grundlagen der Elektronenoptik. Wien: Springer-Verlag 1952.MATHCrossRefGoogle Scholar
  2. Hughes, A. L., u. L. A. du Bridge: Photoelectric Phenomena. New York: McGraw-Hill 1932.Google Scholar
  3. Klemperer, O.: Einführung in die Elektronik. Berlin: Springer 1933. Verbesserte englische Auflage: Cambridge 1953.CrossRefGoogle Scholar
  4. Massey, H. S.W.: Negative Ions, 2. Aufl. Cambridge: University Press 1950.Google Scholar
  5. Zworikin, V. K., u. E. G. Ramberg: Photoelectricity and its Application. New York: Wiley 1949.Google Scholar

Zu Abschnitt 6

  1. Aston, F. W.: Isotope. Leipzig: Hirzel 1923. Moderne zweite englische Auflage: New York: Longmans 1942.Google Scholar
  2. Barnard, G. B.: Modern Mass Spectrometry, London, Institute of Physics 1953.Google Scholar
  3. Ewald, H., u. H. Hintenberger: Methoden und Anwendungen der Massenspektroskopie. Weinheim: Verlag Chemie 1953.Google Scholar
  4. Mattauch, J., u. A. Flammersfeld: Isotopenbericht. Tübingen: Verlag der Zeitschrift für Naturforschung 1949.MATHGoogle Scholar
  5. Rieck, G. R.: Einführung in die Massenspektroskopie. Berlin: Deutsch. Verlag d. Wiss. 1956.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Finkelnburg
    • 1
  1. 1.Universität ErlangenDeutschland

Personalised recommendations