Advertisement

Choreatisches Syndrom

  • Klaus Poeck
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Choreatische Hyperkinesen lassen sich nicht leicht von psychogenen Hyperkinesen unterscheiden, weil die unwillkürlichen Bewegungen koordinierter sind als Tremor oder Myoklonien. Sie beziehen Teile von Muskeln oder aber auch Gruppen von Muskeln ein, und die resultierenden Bewegungen können große Ähnlichkeit mit expressiven Gesten oder mimischen Bewegungen haben. Dies gilt für alle Varianten und jedes Lebensalter.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Klaus Poeck
    • 1
  1. 1.Neurologischen KlinikRheinisch-Westfälische Technische Hochschule AachenAachenBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations