Akupunktur pp 264-275 | Cite as

Grundlagen der Ohrakupunktur

  • Gabriel Stux
  • Niklas Stiller
  • Bruce Pomeranz

Zusammenfassung

Schon in der Antike wurde in China Akupunktur an Punkten der Ohrmuschel durchgeführt. Im Huang Di Nei Jing findet sich der Satz: „Das Ohr ist der Ort, an dem alle Meridiane sich treffen.“ Das Ausmaß der Verbreitung und Anwendung der Ohrakupunktur in der Antike ist nicht bekannt. In der arabischen Medizin kauterisierte man bestimmte Stellen der Ohrmuschel, um so Krankheiten, z. B. Ischias, zu behandeln. In Frankreich wurde die Ohrakupunktur von Nogier Anfang der 50er Jahre neu entdeckt und eingeführt und durch neuere Erkenntnisse, z. B. dem „Aurikulokardialen Reflex“ ergänzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Gabriel Stux
    • 1
  • Niklas Stiller
    • 2
  • Bruce Pomeranz
    • 3
  1. 1.Akupunktur CentrumDüsseldorfDeutschland
  2. 2.DüsseldorfDeutschland
  3. 3.Dept. of Physiology (Faculty of Medicine), Dept. of Zoology (Faculty of Arts and Science)University of TorontoTorontoCanada

Personalised recommendations