Advertisement

Prüfanlagen und Auswertung der Prüfergebnisse

  • Josef Krautkrämer
  • Herbert Krautkrämer

Zusammenfassung

Hand in Hand mit der Tatsache, daß die Prüfer die „klassischen“ Methoden der manuell auszuführenden Ultraschallprüfung im Laufe der Jahre immer besser beherrschten, ging die Entwicklung von kontinuierlich und automatisch arbeitenden Prüfanlagen (vgl. auch [586]). Diese sollen dem Prüfer nicht nur die oft beschwerliche Führung des Prüfkopfes, sondern auch die dauernd notwendige, bei Massenprüfung ermüdende, subjektive Entscheidung aufgrund der Beobachtung des flüchtigen Leuchtschirmbildes abnehmen. Eine Prüfanlage soll das Prüfergebnis objektiv auswerten. Dazu ist natürlich notwendig, das Programm, nach dem die Anlage über „gut“ (tolerierbar) und „schlecht“ (Ausschuß) entscheiden soll, vorher aufgrund von Versuchen an Testkörpern oder Prüflingen mit Fehlern bekannter Größe, oder anhand eines ausreichend großen Erfahrungsschatzes festzulegen. Für die Einstellung einer Prüfanlage im weitesten Sinne sowie zur Überwachung der Einstellwerte dienen Teststücke, wie sie im Kap. 18 schon erwähnt wurden. Auf geeignete Teststücke wird im Zusammenhang mit den einzelnen Prüfaufgaben hingewiesen. Die Einstellung einer Prüfanlage ohne oder mit einem ungeeigneten Teststück kann die ganze daran anschließende Prüfung in Frage stellen!

Abb. 19.1

Schema einer Ultraschallprüfanlage mit den Teilen: Prüfmaschine, Ultraschallgeräte, Auswertereinrichtung und Prüfstücktransport

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Josef Krautkrämer
    • 1
  • Herbert Krautkrämer
    • 1
  1. 1.Firma Krautkrämer GmbHKölnDeutschland

Personalised recommendations