Advertisement

Herzschädigung bei Vergiftungen

  • A. Dönhardt
Part of the Anaesthesiology and Resuscitation / Anaesthesiologie und Wiederbelebung / Anesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 45)

Zusammenfassung

Ein direkter Eingriff vieler Gifte am Herzmuskel ist zwar denkbar, jedoch nur selten zu beweisen. Als typisches Beispiel einer toxischen Herzschädigung gilt die EKG-Veränderung bei der CO-Vergiftung, die das Bild der Coronarinsuffizienz oder des Infarktes verursachen kann. Da es jedoch keine Beweise für eine histotoxische Wirkung des CO gibt, müssen alle Veränderungen auf den Sauerstoffmangel zurückgeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • A. Dönhardt
    • 1
  1. 1.II. Medizinischen Abteilung des Allgemeinen KrankenhausesHamburg-BarmbekDeutschland

Personalised recommendations