Advertisement

Implementierung von Controlling

  • Peter Schuster
Part of the Beiträge zur Unternehmensplanung book series (UNTERNEHMEN)

Zusammenfassung

Controlling als die Gesamtheit aller Teilaufgaben der Führung, die Planung und Kontrolle mit der Informationsversorgung koordinieren, erfreut sich stetig wachsenden Interesses in Wissenschaft und Unternehmenspraxis. Die Implementierung von Controlling stellt dabei — neben Fragen der Gestaltung des Controllingsystems — eine in der Praxis besonders wichtige Problemstellung dar. Dieser Beitrag zeigt Möglichkeiten zur Einführung von Controlling dar, erläutert mögliche Widerstände bei der Implementierung und Ansatzmöglichkeiten zu ihrer Überwindung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Atkinson, A. A.; Banker, R. D.; Kaplan, R. S.; Young, S. M. (1997): Management Accounting, 2nd Ed., Upper Saddle River, N.J. 1997.Google Scholar
  2. Baumgartner, B. (1980): Die Controller-Konzeption, Bern, Stuttgart 1980.Google Scholar
  3. BDU e.V. (Hrsg.) (1992): Controlling: Ein Instrument zur ergebnisorientierten Unternehmenssteuerung und langfristigen Existenzsicherung, 3. Aufl., Berlin 1992.Google Scholar
  4. Biel, A. (1985): Controlling-Einführung und Anwendung, in: Kostenrechnungspraxis 1985, S. 143-147.Google Scholar
  5. Bloech, J.; Götze, U.; Lücke, W.; Rudolph, F. (Hrsg.) (1994): Strategische Planung, Heidelberg 1994.Google Scholar
  6. Bramsemann, R. (1993): Handbuch Controlling. Methoden und Techniken, 3. Aufl., München, Wien 1993.Google Scholar
  7. Brose, P.; Corsten, H. (1981): Anwendungsorientierte Weiterentwicklung des Promotoren-Ansatzes, in: Die Unternehmung 1981, S. 89-104.Google Scholar
  8. Buchner, M. (1981): Controlling — ein Schlagwort? Eine kritische Analyse der betriebswirtschaftlichen Diskussion über die Controlling-Konzeption, Frankfurt/M., Bern 1981.Google Scholar
  9. Coenenberg, A. G.; Baum, H.-G. (1987): Strategisches Controlling. Grundfragen der strategischen Planung und Kontrolle, Stuttgart 1987.Google Scholar
  10. Denk, R.; Kunesch, H. (1995): Einsatzvoraussetzungen, Gestaltungskontext und kritische Erfolgsfaktoren für die Gestaltung von Controllingsystemen, in: Eschenbach, R. (Hrsg.): Controlling, Stuttgart 1995, S. 479–498.Google Scholar
  11. Dörler, K. (1988): Reorganisationen in mittleren Unternehmungen, Bern, Stuttgart 1988.Google Scholar
  12. Frese, E. (1996): Die Restrukturierungen in der deutschen Wirtschaft aus organisationstheoretischer Sicht, in: Tempel, H.; Schmittel, W.; Rudow, B. (Hrsg.): Die Organisation der Unternehmen im Wandel, Merseburg 1996, S. 20–30.Google Scholar
  13. Gabele, E. (1992): Reorganisation, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2196-2210.Google Scholar
  14. Gaitanides, M. (1992): Ablauforganisation, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1-18.Google Scholar
  15. Gaulhofer, M. (1987): Strategische Planung beim Controller?, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1987, S. 1121-1127.Google Scholar
  16. Götze, U.; Bloech, J. (1995): Investitionsrechnung. Modelle und Analysen zur Beurteilung von Investitionsvorhaben, 2. Aufl., Berlin u.a. 1995.Google Scholar
  17. Grochla, E. (1995): Grundlagen der organisatorischen Gestaltung, Stuttgart 1995.Google Scholar
  18. Hahn, D. (1997): Controlling in Deutschland — State of the Art, in: Gleich, R.; Seidenschwarz, W. (Hrsg.): Die Kunst des Controlling, München 1997, S. 13-46.Google Scholar
  19. Hahn, D. (1996): PuK, Controllingkonzepte: Planung und Kontrolle, Planungs-und Kontrollsysteme, Planungs-und Kontrollrechnung, 5. Aufl., Wiesbaden 1996.Google Scholar
  20. Hahn, D. (1978): Hat sich das Konzept des Controllers in Unternehmungen der deutschen Industrie bewährt?, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 1978, S. 101-128.Google Scholar
  21. Harbert, L. (1982): Controlling-Begriff und Controlling-Konzeptionen, Bochum 1982.Google Scholar
  22. Hauschildt, J. (1992): Innovationsmanagement, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1029-1041.Google Scholar
  23. Hermann, U. (1984): Die Implementierung betrieblicher Rationalisierungshandlungen und der personelle Widerstand, Göttingen 1984.Google Scholar
  24. Horak, C; Pelzmann, L. (1995): Psychologische Regeln für die Einführung und Durchsetzung von Controllingsystemen, in: Eschenbach, R. (Hrsg.): Controlling, Stuttgart 1995, S. 529–553.Google Scholar
  25. Horak, C; Rattay, G. (1995): Einführung und Aufbau von Controllingsystemen als Projekt, in: Eschenbach, R. (Hrsg.): Controlling, Stuttgart 1995, S. 499–527.Google Scholar
  26. Horngren, C. T.; Sündern, G. L.; Stratton, W. O. (1996): Introduction to Management Accounting, 10th Ed., Upper Saddle River, N.J. 1996.Google Scholar
  27. Horsch, J. (1996): Innerbetriebliche Innovationshemmnisse als Problemfeld in Organisationen, in: Tempel, H.; Schmittel, W.; Rudow, B. (Hrsg.): Die Organisation der Unternehmen im Wandel, Merseburg 1996, S. 31–52.Google Scholar
  28. Horváth, P. (1996): Controlling, 6. Aufl., München 1996.Google Scholar
  29. Horváth, P.; Reichmann, T. (Hrsg.) (1993): Vahlens großes Controllinglexikon, München 1993.Google Scholar
  30. Ihring, H. C. (1986): Einführung in das Controlling für Mittelstandsunternehmen, Wien 1986.Google Scholar
  31. Kett, L; Schmidt, U. (1991): Vier Schritte zum akzeptierten Controlling, in: Controller Magazin 1991, S. 10-18.Google Scholar
  32. Kirsch, W.; Esser, W.-M.; Gabele, E. (1979): Das Management des geplanten Wandels von Organisationen, Stuttgart 1979.Google Scholar
  33. Kirsch, W. (1973): Betriebswirtschaftspolitik und geplanter Wandel betriebswirtschaftlicher Systeme, in: Kirsch, W. (Hrsg.): Untemehmensführung und Organisation, Wiesbaden 1973, S. 19–40.Google Scholar
  34. Kleinbeck, U.; Quast, H. (1992): Motivation, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1420-1434.Google Scholar
  35. Kolks, U. (1990): Strategieimplementierung. Ein anwendungsorientiertes Konzept, Wiesbaden 1990CrossRefGoogle Scholar
  36. Kosmider, A. (1991): Controlling im Mittelstand, Stuttgart 1991Google Scholar
  37. Kotter, J.P.; Schlesinger, L.A. (1983): Strategien für den Wandel, in: Harvard Manager, S. 131-138Google Scholar
  38. Krüger, W. (1997): Implementierung als Kernaufgabe des Wandlungsmanagements, in: Hahn, D.; Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmungsplanung — strategische Unternehmungsführung, 7. Aufl., Heidelberg 1997, S. 821-849Google Scholar
  39. Küpper, H.-U. (1997): Controlling. Konzeption, Aufgaben und Instrumente, 2. Aufl., Stuttgart 1997Google Scholar
  40. Küpper, H.-U.; Weber, J. (Hrsg.) (1997): Taschenlexikon Controlling, Stuttgart 1997Google Scholar
  41. Küpper, H.-U.; Weber, J.; Zünd, A. (1990): Zum Verständnis und Selbstverständnis von Controlling. Thesen zur Konsensbildung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1990, S. 281-293Google Scholar
  42. Lehner, U. (1989): Organisation des Controller-Bereichs, in: Controller Magazin 1989, S. 189-194Google Scholar
  43. Leib, P.; Paproth, H. (1997): Controlling in mittelständischen Industrieunternehmen, in: Gleich, R.; Seidenschwarz, W. (Hrsg.): Die Kunst des Controlling, München 1997, S. 549-570Google Scholar
  44. Liessmann, K. (Hrsg.) (1997): Gabler Lexikon Controlling und Kostenrechnung, Wiesbaden 1997Google Scholar
  45. Maier, H. (1990): Controlling — Eine entscheidende Einflußgröße für die Organisation, in: Zeitschrift für Organisation 1990, S. 189-190Google Scholar
  46. Marr, R.; Körting, M. (1992): Organisatorische Implementierung, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 827-841Google Scholar
  47. Morse, W. J.; Davis, J. R.; Hartgraves, A. L. (1991): Management Accounting, 3rd Ed., Reading u.a. 1991Google Scholar
  48. Oechsler, W.A. (1992): Konflikt, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1131-1142Google Scholar
  49. o.V. (1997): Controllingeinfuhrung, in: Liessmann, K. (Hrsg.) (1997): Gabler Lexikon Controlling und Kostenrechnung, Wiesbaden 1997, S. 103-114Google Scholar
  50. Pfohl, H.-C; Zettelmeyer, B. (1987a): Strategisches Controlling?, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1987, S.145-175Google Scholar
  51. Pfohl, H.-C; Zettelmeyer, B. (1987b): Der Controller — geringer oder anders qualifiziert als der Linienmanager?, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1987, S. 1128-1135Google Scholar
  52. Reiß, M. (1997): Organisatorische Verankerung des Controlling in den Unternehmensstrukturen des 21. Jahrhunderts, in: Gleich, R.; Seidenschwarz, W. (Hrsg.): Die Kunst des Controlling, München 1997, S. 367 — 380Google Scholar
  53. Reiß, M. (1995): Implementierung, in: Corsten, H.; Reiß, M. (Hrsg.): Handbuch Unternehmensführung, Wiesbaden 1995, S. 291 — 300Google Scholar
  54. Richter, HJ. (1987): Theoretische Grundlagen des Controlling, Frankfurt u.a. 1987Google Scholar
  55. Rückle, H. (1997): Die Person des Controllers, in: Gleich, R.; Seidenschwarz, W. (Hrsg.): Die Kunst des Controlling, München 1997, S. 381-406Google Scholar
  56. Rühli, E. (1992): Koordination, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1164-1175Google Scholar
  57. Schanz, G. (1992): Partizipation, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1901-1914Google Scholar
  58. Schuster, P. (1991): Erfolgsorientierte Steuerung kleiner und mittlerer Unternehmen. Funktionale, instrumentelle und organisatorische Aspekte eines größengerechten Controlling-Systems, Berlin u.a. 1991Google Scholar
  59. Stallmann, F. M. (1991): Überzeugungsarbeit im Controlling, in: Controller Magazin 1991, S. 24 — 27Google Scholar
  60. Stamm, M. (1995): Controlling und Change Management: Den Wandel verstehen und begleiten, in: Controller Magazin 1995, S. 280-284Google Scholar
  61. Synek, H. (1995): Die Organisation des Controlling, in: Eschenbach, R. (Hrsg.): Controlling, Stuttgart 1995, S. 97-124Google Scholar
  62. Thom, N. (1995): Change Management, in: Corsten, H.; Reiß, M. (Hrsg.): Handbuch Unternehmensführung, Wiesbaden 1995, S. 869-879Google Scholar
  63. Weber, J. (1995): Einführung in das Controlling, 6. Aufl., Stuttgart 1995Google Scholar
  64. Wiendieck, G. (1992): Akzeptanz, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 91-98Google Scholar
  65. Witte, E. (1976): Kraft und Gegenkraft im Entscheidungsprozeß, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1976, S. 319-326Google Scholar
  66. Witte, E. (1973): Organisation für Innovationsentscheidungen, Göttingen 1973Google Scholar
  67. Wohlgemuth, A. C. (1989): Erfolgreich eine neue Struktur einführen: Eine kritische Bestandsaufnahme von „Bombenwurf und OE-Strategie, in: Industrielle Organisation 1989 (Heft 7/8), S. 39–44Google Scholar
  68. Zahn, E. (1997): Planung und Controlling, in: Gleich, R.; Seidenschwarz, W. (Hrsg.): Die Kunst des Controlling, München 1997, S. 65–91Google Scholar
  69. Zeyer, U. (1996): Implementierungsmanagement, München, Mering 1996Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Peter Schuster
    • 1
  1. 1.FH SchmalkaldenSchmalkaldenDeutschland

Personalised recommendations