Advertisement

Zentrale versus dezentrale Planung der Fertigungs-und Transportlosgröße

  • Ronald Bogaschewsky
Part of the Beiträge zur Unternehmensplanung book series (UNTERNEHMEN)

Zusammenfassung

In dem vorliegenden Beitrag wird mit der Fragestellung: „Zentrale oder dezentrale Planung“ ein geradezu „klassisches“ Problem der Betriebswirtschaftslehre aufgegriffen, das allerdings bisher nicht im Zusammenhang mit der Fertigungslosgrößenplanung eingehend diskutiert wurde. Tatsächlich wird diese Frage auch erst dann verstärkt virulent, wenn — wie hier — neben der Fertigungslosgröße auch die Transportlosgröße in die Betrachtung einbezogen wird. Die allgemeinen Vor- und Nachteile zentraler und dezentraler Planung werden im zweiten Kapitel detailliert betrachtet, um die grundsätzliche Problematik dieser Fragestellung zu verdeutlichen. Anschließend erfolgt im dritten Kapitel die Formulierung des statischen Grundmodells der mehrstufigen Fertigungslosgrößenplanung unter den traditionellen Annahmen zur Transportproblematik. Im vierten Kapitel wird das Modell um die Fragestellung der Transportlosgrößenplanung erweitert, wobei zunächst recht restriktive Annahmen hinsichtlich der Identität der stufenbezogenen Transportlosgrößen getroffen werden, die allerdings im Anschluß teilweise gelockert werden. Nach einer kurzen Modellkritik werden im letzten Kapitel Schlußfolgerungen hinsichtlich der mit dem Titel dieses Beitrags aufgeworfenen Fragestellung gezogen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adam, D. (1990): Produktionsdurchführungsplanung, in: Jacob, H. (Hrsg.): Industriebetriebslehre, 4. Aufl., Wiesbaden, S. 673-918.Google Scholar
  2. Adam, D. (1996): Planung und Entscheidung, 4. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  3. Adam, D. (1997): Produktionsmanagement, 8. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  4. Bloech, J. et al. (1993): Einführung in die Produktion, 2. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  5. Bogaschewsky, R. (1988): Dynamische Materialdisposition im Beschaffungsbereich, Frankfurt/M.Google Scholar
  6. Bogaschewsky, R. (1993): Entscheidungsorientierte Bestellmengen-und Liefermengenplanung, in: Bloech, J./Götze, U./Sierke, B. (Hrsg.): Managementorientiertes Rechnungswesen, Wiesbaden, S. 245-276.Google Scholar
  7. Bogaschewsky, R. (1996): Losgröße, in: Kern, W./Schröder, H.-H./Weber, J. (Hrsg.): Handwörterbuch der Produktionswirtschaft, Stuttgart, Sp. 1141-1158.Google Scholar
  8. Buscher, U. (1997): Verrechnungspreise aus organisations-und agencytheoretischer Sicht, Wiesbaden.Google Scholar
  9. Goyal, S.K. (1977): Determination of Optimum Production Quantity for a Two-Stage Production System, in: Operational Research Quarterly, Vol. 28, Nr. 4. S. 865–870.CrossRefGoogle Scholar
  10. Goyal, S.K./ Szendrovits, A.Z. (1986): A constant lot size model with equal and unequal sized batch shipments between production stages, in: Engineering Costs and Production Economics, Vol. 10, S. 203–210.Google Scholar
  11. Hax, H. (1991): Theorie der Unternehmung — Information, Anreize und Vertragsgestaltung, in: Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie, Stuttgart, S. 51-72.Google Scholar
  12. Hofmann, C. (1995): Interdependente Losgrößenplanung in Logistiksystemen, Stuttgart.Google Scholar
  13. Hofmann, C. (1997): Planung der Investirions-und Beschaffungspolitik für JIT-Systeme, in: Zeitschrift für Planung, H. 8, S. 127-148.Google Scholar
  14. Kistner, K.-P./Steven, M. (1993): Produktionsplanung, 2. Aufl., Heidelberg.Google Scholar
  15. Küpper, H.-U. (1993): Kostenrechnung auf investitionstheoretischer Basis, in: Weber, J. (Hrsg.): Zur Neuausrichtung der Kostenrechnung, Stuttgart, S. 79-136.Google Scholar
  16. Mayrhofer, W. (1996): Motivation und Arbeitsverhalten, in: Kasper, H./Mayrhofer, W. (Hrsg.): Personalmanagement, Führung, Organisation, 2. Aufl., Wien, S. 225-255.Google Scholar
  17. Schneeweiß, C./ Alscher, J. (1987): Zur Disposition von Mehrprodukt-Lägern unter Verwendung der klassischen Losgrößenformel, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 57. Jg., S. 483–502.Google Scholar
  18. Szendrovits, A.Z./ Drezner, Z. (1980): Optimizing Multi-Stage Production with Constant Lot Size and Varying Numbers of Batches, in: Omega, Vol. 8, Nr. 6, S. 623–629.CrossRefGoogle Scholar
  19. Terberger, E. (1994): Neo-institutionalistische Ansätze: Entstehung, Wandel, Anspruch und Wirklichkeit, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  20. Williamson, O.E. (1985): The Economic Institutions of Capitalism, New York.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Ronald Bogaschewsky
    • 1
  1. 1.Fakultät WirtschaftswissenschaftenTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations