Advertisement

Modernisierung der regionalen Wirtschaftsstruktur? High-Tech-Gründungen in Österreich

  • Jürgen Egeln
  • Peter Schmidt
Conference paper
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 172)

Zusammenfassung

Im Zuge der späten 70er und frühen 80er Jahre gewann die Frage nach der Rolle, die Neugründungen im Innovationsprozeß bzw. im technologischen Entwicklungsprozeß spielen, zunehmendes Interesse sowohl in der politischen, als auch in der wissenschaftlichen Diskussion. Gerade für den technologischen Wandel wurde sogenannten technologieorientierten Unternehmensneugründungen eine nicht zu unterschätzende Rolle zugeschrieben. Unterstützt wurde die These des bedeutenden Einflusses Anfang der 80er Jahre für Großbritannien für den Zeitraum nach dem zweiten Weltkrieg. ROTHWELL (1982) konnte die Bedeutung von kleinen und jungen Unternehmen für den technologischen Wandel empirisch bestätigen. Seither heben eine Vielzahl anderer Studien immer wieder die Bedeutung von Neugründungen in diesem Kontext hervor (vgl. z.B. ACS/AUDRETSCH, 1990; AUDRETSCH, 1995; NERLINGER, 1997 und 1998).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. ACS, Z.J. und AUDRETSCH, D.B. (1990), Innovation and Small Firms, MIT: Cambridge, Mass.Google Scholar
  2. AUDRETSCH, D.B. (1995), Innovation and Industry Evolution, MIT: Cambridge, Mass.Google Scholar
  3. DAVELAAR, E.J. und NIJKAMP, P. (1987), The Urban Incubator Hypothesis. Old wine in new Bottles?, in: Fischer, M.M. und Sauberer, M. (Hrsg.), Gesellschaft–Wirtschaft — Raum, Beiträge zur modernen Wirtschafts-und Sozialgeographie, AMR-Info, vol. 17, 198–213.Google Scholar
  4. EGELN, J.; GASSLER, H. und Schmidt, P. (1999), Regionale Aspekte von Unternehmensneugründungen in Österreich, erscheint demnächst in der Reihe ZEWWirtschaftsanalysen, Baden-Baden.Google Scholar
  5. FELDMAN, M. (1994), The Geography of Innovation, Dordrecht.Google Scholar
  6. GREENE, W.H. (1997), Econometric Analysis, 3ed., New Jersey: Prentice Hall.Google Scholar
  7. NERLINGER, E. und BERGER, G. (1995), Regionale Verteilung technologieori- entierter Unternehmensgründungen; ZEW- Discussion paper 95 23, Mannheim.Google Scholar
  8. NERLINGER, E. (1997), Innovative Unternehmensgründungen in Deutschland: Ein Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse und Trends, erscheint in: Bögenhold, D. und Schmidt, D. (Hrsg.), Neue Gründerzeiten? Die Wiederentdeckung kleiner Unternehmen in Theorie und Praxis, Bremen.Google Scholar
  9. NERLINGER, E. (1998), Standorte und Entwicklung junger innovativer Unternehmen, ZEW-Wirtschaftsanalysen 27, Baden-Baden.Google Scholar
  10. PALME, G. (1989), Entwicklungsstand der Industrieregionen Österreichs, WIFOMonatsberichte, 61, 331–344.Google Scholar
  11. PALME, G. (1995), Struktur und Entwicklung österreichischer Wirtschaftsregionen, Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft, Bd. 137, 393–416.Google Scholar
  12. ROTHWELL, R. (1982), The role of technology in industrial change: Implications for regional policy, Regional Studies, vol. 16, 361–369.CrossRefGoogle Scholar
  13. ROTHWELL, R. und DODGSON, M. (1996), Innovation and Size of Firm, in: Dodgson, M. und ROTHWELL, R. (Hrsg.), The Handbook of Industrial Innovation, cheltenham und Brookfield: Edward Elgar.Google Scholar
  14. SCHUMPETER, J.A. (1912), Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Leibzig.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Jürgen Egeln
  • Peter Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations