Kurz- und Kurzzeit-Psychotherapie

  • C. Reimer
  • U. Rüger

Zusammenfassung

Das relative Desinteresse derjenigen Psychoanalytiker, die vom besten Nutzen hochfrequenter, langdauernder Analysen für ihre Patienten überzeugt sind, kontrastiert in manchem mit der historischen Entwicklung und sogar den Anfängen der Psychoanalyse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Bellak L, Small L (1972) Kurzpsychotherapie und Notfallpsychotherapie. Suhrkamp, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  2. Strupp HH, Binder JL (1991) Kurzpsychotherapie. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • C. Reimer
  • U. Rüger

There are no affiliations available

Personalised recommendations