Advertisement

Schalten großer induktiver Ströme

  • Ernst Slamecka

Zusammenfassung

Die Schaltstrecken von Hochspannungs-Leistungsschaltern werden beim Schalten im gestörten Netz zuerst durch den Fehlerstrom, nach seiner Unterbrechung durch die Einschwingspannung und daran anschließend durch die wiederkehrende Polspannung beansprucht.

Formelzeichen

a

komplexer Faktor (Operator)

A1, A2, A3

Konstante

B1, B2, B3

Konstante

C1, C2, C3

Konstante

C

Kapazität

C1

Betriebskapazität eines Leiters einer Drehstromleitung

Ce

Erdkapazität eines Leiters einer Drehstromleitung

Cg

Gegenkapazität zwischen zwei Leitern einer Drehstromleitung

Cres

resultierende Kapazität parallel zur Schaltstrecke

EN, FZ

Polynome

I, IR, IS, IT

Zeiger der Phasenströme

I

Betrag des Stromes

IN

Nennstrom

IM

Zeiger des Erdstromes

IM

Betrag des Erdstromes

IK3

Zeiger des dreipoligen Kurzschlußstromes

IK3

Betrag des dreipoligen Kurzschlußstromes

iK3

Augenblickswert des dreipoligen Kurzschlußstromes

IK2

Betrag des zweipoligen Kurzschlußstromes

IK1

Zeiger des einpoligen Erdkurzschlußstromes

IKO

Betrag des Fehlerstromes bei Phasenopposition

IC

Zeiger des kapazitiven Erdschlußstromes

Îk

Scheitelwert des subtransienten Kurzschlußstromes

Îk

Scheitelwert des transienten Kurzschlußstromes

Îd

Scheitelwert des Dauerkurzschlußstromes

Îa

Scheitelwert des Ausschaltstromes

i

Augenblickswert des Stromes nach der Schalthandlung

ĩ

Augenblickswert des Stromes vor der Schalthandlung

i, i*

Augenblickswert des Stromes als Folge der Schalthandlung

k

Impedanzverhältnis

L

Induktivität, Ersatzinduktivität des Netzes

Lres

resultierende Induktivität

LM

Induktivität zwischen Systemmittelpunkt und Erde

L0

Nullinduktivität

pl, p2, p3, pi, pn

reelle Wurzeln eines Polynoms

PK

Kurzschlußleistung

PKI, PKII, PKi, PKj

Teilkurzschlußleistungen

PKG

Kurzschlußleistung eines Generators

PKL

Kurzschlußleistung einer Leitung

PKT

Kurzschlußleistung eines Transformators

PKO

Kurzschlußleistung bei Phasenopposition

PIO, PIIO

Teilkurzschlußleistungen bei Phasenopposition

Pk

Anfangskurzschlußleistung

Pa

Ausschaltleistung

R

Ohmscher Widerstand des Kurzschlußkreises

Rl

Ohmscher Widerstand der Ständerwicklung

R2

Ohmscher Widerstand der Erregerwicklung

R3d

Ohmscher Widerstand der Dämpferwicklung in der Längsachse

R3q

Ohmscher Widerstand der Dämpferwicklung in der Querachse

Sm

mittlere Steilheit der Einschwingspannung an der Schaltstrecke des erstlöschenden Poles bei einem 3poligen erdfreien Kurzschluß

Sme

mittlere Steilheit der Einschwingspannung an der Schaltstrecke des erstlöschenden Poles bei einem dreipoligen Kurzschluß mit Erdberührung

t

Augenblickswert der Zeit

Td

subtransiente Kurzschlußzeitkonstante

Td0

subtransiente Leerlaufzeitkonstante

Td

transiente Kurzschlußzeitkonstante

Td0

Leerlaufzeitkonstante der Erregerwicklung

Ta

Zeitkonstante des Gleichstromgliedes

U

Nennspannung (verkettete Spannung)

u, uR, uS, uT

Zeiger der Netzspannung (Phasenspannung)

U

Betrag der Netzspannung (Phasenspannung)

UM

Zeiger der Spannung zwischen Systemmittelpunkt und Erde

uW, uWR, uWS, uWT

Zeiger der wiederkehrenden Polspannungen

UW

Betrag der wiederkehrenden Polspannung

ÛW

Scheitelwert der wiederkehrenden Spannung

ÛW

Scheitehvert der subtransienten wiederkehrenden Spannung

Û0

Scheitelwert der Klemmenspannung der unbelasteten Synchronmaschine

u

Augenbliekswert der Spannung an der Schaltstrecke nach der Schalthandlung

ū

Augenblickswert der Spannung an der Schaltstrecke vor der Schalthandlung

ũ

Augenblickswert der Ausgleichsspannung an der Schaltstrecke als Folge der Schalthandlung

υ

Verstimmung

X, Xi

Reaktanzbeträge

x, xi

bezogene Reaktanzen

X1

Betrag der Mitreaktanz

X2

Betrag der Gegenreaktanz

X0

Betrag der Nullreaktanz

Xhd

Hauptfeldreaktanz der Längsachse

Xhq

Hauptfeldreaktanz der Querachse

X1σ

Streureaktanz der Ständerwicklung

X2σ

Streureaktanz der Erregerwicklung

X3σd

Streureaktanz der Dämpferwicklung in der Längsachse

X3σq

Streureaktanz der Dämpferwicklung in der Querachse

Xd

subtransiente Längsreaktanz

Xq

subtransiente Querreaktanz

Xd

transiente Längsreaktanz

Xd

Synchronreaktanz

xd

bezogene subtransiente Längsreaktanz

xd

bezogene transiente Längsreaktanz

xd

bezogene Synchronreaktanz

Z, ZI, ZII

Impedanzen (komplexe Widerstände)

Z, ZI, ZII

Impedanzbeträge, Impedanzoperatoren

Z1

Mitimpedanz

Zl

Betrag der Mitimpedanz

Z2

Gegenimpedanz

Z2

Betrag der Gegenimpedanz

Z0

Nullimpedanz

Z0

Betrag der Nullimpedanz

ZM

Impedanz zwischen Systemmittelpunkt und Erde

ZC

komplexer kapazitiver Widerstand

ZC

Betrag eines kapazitiven Widerstandes

ZL

komplexer induktiver Widerstand

ZL

Betrag eines induktiven Widerstandes

Zres

resultierende Impedanz

Zres

Betrag einer resultierenden Impedanz

γ

Überschwingfaktor

δ1, δ2, δ3, δi

Dampfungsfaktoren

ϑ

Winkel zwischen Ständerwicklung und Erregerwicklung

λ

Verhältnis des Betrages der Nullimpedanz zum Betrag der Mitimpedanz

vl, v2, v3, vi

Kreisfrequenzen

v

Einschwingkreisfrequenz des Netzes beim dreipoligen Kurzschluß

ve

Einschwingkreisfrequenz des Netzes beim dreipoligen Kurzschluß mit Erdberührung

vl

Einschwingkreisfrequenz des Netzes bei einem zweipoligen Kurzschluß mit Erdberührung

v0

Einschwingkreisfrequenz des Nullsystems

τ

Augenblickswert der Zeit

φ

Phasenwinkel, Impedanzwinkel

φ0

Winkel der Nullimpedanz

ω

Kreisfrequenz des Netzes

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Aufsätze zu Kapitel I

  1. Fortrscur, C. L.: Method of Symmetrical Co-ordinates Applied to the Solution of Polyphase Networks. AIEE Trans. 37 (1918) II, 1027–1140.Google Scholar
  2. Fortrscur, C. L.: Polyphase Power Representation by Means of Symmetrical Co-ordinates. AIEE Trans. 39 (1920) II, 1481–1484.Google Scholar
  3. Mayr, O.: Einphasiger Erdschluß und Doppelerdschluß in vermaschten Leitungsnetzen. Archiv. f. Elektrotechnik 17 (1926/27) H. 2, 163–173.Google Scholar
  4. Oberdorfer, G.: Das Rechnen nach der Methode der symmetrischen Koordinaten. E und M 45 (1927) H. 15, 296–301.Google Scholar
  5. Oberdorfer, G.: Die Leistung in unsymmetrischen Dreiphasensystemen ETZ 50 (1929) H. 8, 265–267.Google Scholar
  6. Oberdorfer, G.: Der Doppelerdschluß in einer zweifach gespeisten Einfachleitung im Lichte der Rechnung mit symmetrischen Komponenten. Wiss. Veröff. Siemens-Konzern 9 (1930) H. 2, 77–87.Google Scholar
  7. Hessenberg, K.: Die Berechnung von Symmetriestörungen in Drehstromnetzen mit Hilfe von symmetrischen Komponenten und Ersatzschaltungen. E und M (1931) H. 15, 273–276 u. H. 16, 299–304.Google Scholar
  8. Gubler, H.: Errechnung der Einschwingfrequenz der wiederkehrenden Spannung und ihre Bedeutung für die Abschaltleistung. VDE-Fachber. 5 (1931) 48–51.Google Scholar
  9. Park, R. H., and W. F. Skeats: Circuit Breaker Recovery Voltages Magnitudes and Rates of Rise. AIEE Trans. 50 (1931) 204–239.Google Scholar
  10. Kaufdiann, W.: Experimentelle Untersuchung über den Anstieg der wiederkehrenden Spannung bei Abschaltvorgängen. VDE-Fachber. 7 (1935) 39–42.Google Scholar
  11. Hameister, G.: Der Anstieg der wiederkehrenden Spannung nach Kurzschlußabschaltungen im Netz. ETZ 57 (1936) H. 36, 1025–1028.Google Scholar
  12. Hameister, G.: Der Anstieg der wiederkehrenden Spannung nach Kurzschlußabschaltungen im Netz. ETZ 57 (1936) H. 37, 1052–1054.Google Scholar
  13. Evans, R. D., and A. C. Monteith: System Recovery Voltage Determination by Analytical and A–C Calculating Board Methods. Electr. Engng. 56 (1937) 695–705.Google Scholar
  14. Brown, J. K., u. P. Fourmarier: Die Bestimmung des Verlaufs der wiederkehrenden Spannung nach Kurzschlußabschaltungen nach einer HochfrequénzResonanz-Methode. Brown Boveri Mitt. 24 (1937) H. S, 217–223.Google Scholar
  15. Brown, J. K., u. W. Wanger: Die Berechnung des Schwingungsverlaufs der wiederkehrenden Spannung nach Kurzschlußabschaltungen. Brown Boveri Mitt. 24 (1937) H. 11, 283–302.Google Scholar
  16. Trencham, H., and K. J. R. Wilkinson: Restriking Voltage and Its Import in Circuit Breaker Operation. Journal IEE 80 (1937) 460–468.Google Scholar
  17. Wanger, W.: Die wiederkehrende Spannung bei Abschaltungen mit Hochspannungsschaltern. Bull. SEV 30 (1939) Nr. 13, 325–334.Google Scholar
  18. Puppikofer, H.: Der Einfluß des Schalters auf die wiederkehrende Spannung und sein Verhalten im Netz. Bull. SEV 30 (1939) Nr. 13, 334–342.Google Scholar
  19. Gosland, L.: Restriking-Voltage under Various Fault Conditions at Typical Points on the Network of a Large City Supply Authority. Journal I E E 86 (1940) 248–274.Google Scholar
  20. Dunlap, G. W.: The Recovery-Voltage Analyzer for Determination of Circuit Recovery Characteristics. AI E E Trans. 60 (1941) 958–962.Google Scholar
  21. Adams, J. A.,W. F. Skeats, R. C. Van Sickle and T. G. A. Sillers: Practical Calculations of Circuit Transient Recovery Voltages. AI E E Trans. 61 (1942) 771–779.Google Scholar
  22. Tittel, J.: Ausgleichsvorgänge der Synchronmaschinen bei plötzlichen Blindlaständerungen. Wiss. Veröff. Siemens-Werken 21 (1942/43) H. 1, 38–74.Google Scholar
  23. Harle, J. A., and R. W. Wild: Restriking Voltage as a Factor in the Performance, Rating and Selection of Circuit-Breakers. Journal IEE 91/II (1944) No. 24, 469–482.Google Scholar
  24. Vogelsanger, E.: A Study of the Maximum Currents and Voltages which Can Stress a Circuit-Breaker in a Monophase or Polyphase System during the Rupture of Short-Circuits. CIGRE 1946, Ber. Nr. 119.Google Scholar
  25. Kurth, F.: Fréquence de l’oszillation de la tension de rétablissement dans les réseaux à courant alternatif. (Méthode pour la mesure directe sur le réseau et sans interruption de service.) CIGRE 1948, Ber. Nr. 139.Google Scholar
  26. Mayr, O.: Die wiederkehrende Spannung nach einphasigen Erdschlüssen in Leitungsnetzen. Elektrotechnik 4 (1950) H. 12, 401–403.Google Scholar
  27. Gosland, L., and J. S. Vosper: Tension de réamorçage dans les réseaux britanniques à 66 kV. CIGRE 1950, Ber. Nr. 110.Google Scholar
  28. Fourmarier, P.: Méthode expérimentale nouvelle de détermination de la tension de rétablissement — Résultats obtenus sur les réseaux belges. CIGRE 1950, Ber. Nr. 117.Google Scholar
  29. Horst, D. Tu. J.: Fréquences propres d’un réseau de lignes aériennes à 50 kV et du réseau d’interconnexion à 110 kV aux Pays-Bas. CIGRE 1950, Ber. Nr.127.Google Scholar
  30. Kurth, F.: Méthode pour la mesure directe du taux de la tension de rétablissement, dans les réseaux sans interruption de service. CIGRE 1950, Ber. Nr. 136.Google Scholar
  31. Belot, R.: Les fréquences propres dans les réseaux de transport d’énergie des Unions de Centrales Electriques du Hainaut. CIGRE 1950, Ber. Nr. 317.Google Scholar
  32. Someda, G.: Détermination expérimentale des fréquences propres dans un réseau italien. CIGRE 1950, Ber. Nr. 329.Google Scholar
  33. Meyer, H.: Die grundlegenden Probleme der Hochspannungsschalter. Brown Boveri Mitt. 37 (1950) Nr. 4/5, 108–122.Google Scholar
  34. Dorsch, H.: Untersuchung von Erdschlußüberspannungen mit Hilfe von Modellnetzen. Siemens-Z. 25 (1951) H. 3, 136–141.Google Scholar
  35. Adkins, B.: Transient Theory of Synchronous Generators Connected to Power Systems. Proceedings IEE 98/II (1951) 510–528.Google Scholar
  36. Johannsen, O. S.: An Investigation of the RRRV Values and Amplitude Factors in Swedish Power Networks, and a Proposal for RRRV Reference Values. CIGRE 1952, Ber. Nr. 104.Google Scholar
  37. Belot, R.: The Amplitude and Inherent Frequencies of the Recovery Voltage in the Networks of the Unions de Centrales Electriques Hainaut (Belgium). CIGRE 1952, Ber. Nr. 109.Google Scholar
  38. Gosland, L., and J. S. Vosper: Network Analyzer Study of Inherent Restriking Voltage Transients on the British 132 kV Grid. CIGRE 1952, Ber. Nr. 120.Google Scholar
  39. Witzke, R. L.: Physical Data and Performance of High-Voltage Transmission Lines in the United States and Canada. CIGRE 1952, Ber. Nr. 308.Google Scholar
  40. Dorsch, H.: Nullimpedanz von Drehstrom-Freileitungen. Siemens-Z. 26 (1952) H. 5, 230–233.Google Scholar
  41. Leeds, W. M., and D. J. Povejsil: Out-of-Phase Switching Voltages and Their Effect on High-Voltage Circuit-Breaker Performance. AIEE Trans. 71 (1952) III, 88–96.Google Scholar
  42. Prinz, H.: Bestimmung des StoßkurzschluBwechselstromes von Hochspannungsnetzen mit Hilfe des Kapazitätsgitters. ETZ 73 (1952) H. 4, 91–94.Google Scholar
  43. Petsciner, K.: Die Bewertung des Ausschaltvermögens der Leistungsschalter unter Berücksichtigung des Spannungseinschwingvorganges. Deutsche Elektrotechnik 7 (1953) H. 2, 52–55.Google Scholar
  44. Biermanns, J.: Netzvermaschung und Kurzschlußleistung. ETZ-A 74 (1953) H. 5, 147–149, u. H. 17, 501–504.Google Scholar
  45. Slamecka, E.: Der unstationäre Kurzschlußstrom der Synchronmaschine. E und M 70 (1953) H. 13, 291–299, u. H. 14, 322–326.Google Scholar
  46. Dorscu, H.: Die wiederkehrende Spannung beim Abschalten von Kurzschlüssen in Netzen mit freier Sternpunkterdung. VDE-Fachber. 17 (1953) II, 22–27.Google Scholar
  47. Biermanns, J.: Druckgasschalter. ETZ-A 74 (1953) H. 10, 281–289.Google Scholar
  48. Schulze, H.: Frequenz der wiederkehrenden Spannung. Energietechnik 3 (1953) H. 4, 148–156.Google Scholar
  49. Schulze, H.: Die Behandlung der unsymmetrischen Belastung von Dreiphasensystemen nach der Methode der symmetrischen Komponenten. Energietechnik 4 (1954) H. 3, 114–118.Google Scholar
  50. Gärtner, R.: Einschwingfrequenzen von Hochspannungsnetzen. VDE-Fachber. 18 (1954) II, 6–10.Google Scholar
  51. Dorsch, H., u. M. Erciie: Die wiederkehrende Spannung beim Unterbrechen voll Kurzschlüssen. Siemens-Z. 29 (1955) H. 7, 260–268.Google Scholar
  52. Dorsch, H., u. M. Erciie: Die wiederkehrende Spannung beim Unterbrechen voll Kurzschlüssen. Siemens-Z. 29 (1955) H. 8, 356–364.Google Scholar
  53. Geise, F.: Erdkurzschluß, Einfach-und Doppelerdschluß in Mittelspannungsnetzen. ETZ-A 75 (1954) H. 6, 215–220.Google Scholar
  54. Prinz, H.: Darstellung des Leistungsschalters und Kondensators im Kapazitätsgitter. ETZ-A 76 (1955) H. 9, 309–314.Google Scholar
  55. Biermanns, J.: Grenzleistungen von Schaltern, Schaltanlagen und Leitungsnetzen, ETZ-A 76 (1955) H. 20, 728–735.Google Scholar
  56. Baltensperger, P.: Statistische Untersuchung über Eigenfrequenzverhältnisse in möglichst vielen Netzen. Bull. SEV 46 (1955) Nr. 11, 505–517.Google Scholar
  57. Langer, H.: Einschwingfrequenz und Bewertung des Ausschaltvermögens von Leistungsschaltern im Netz. Elektrizitätswirtschaft 54 (1955) H. 6, 166–170, u. H. 7, 196–201.Google Scholar
  58. Hochrainer, A.: Der Einfluß der Einschwingfrequenz und des Überschwingfaktors auf die Ausschaltleistung. ÖZE 8 (1955) H. 6, 185–192.Google Scholar
  59. Zaduk, H.: Die Beanspruchung der Hochspannungsschalter in deutschen Netzen für 50 bis 65 kV bezüglich der Abschaltleistung und Einschwingfrequenz der wiederkehrenden Spannung. Archiv für Kraftwerks–und Netzbetrieb März 1955, Bericht 0–434–1. Studiengesellschaft f. Hochspannungsanlagen e. V.Google Scholar
  60. Kotheimer, W. C.: A Method for Studying Circuit Transient Recovery Voltage Characteristics of Electric Power Systems. AIEE Trans. 74 (1955/56) III, 1083–1087.Google Scholar
  61. Biermanns, J.: Kurzschlußleistung, Einschwingfrequenz und Überschwingfaktor. ETZ-A 77 (1956) H. 13, 435–441.Google Scholar
  62. Berger, K., u. R. Pichard: Experimentelle und theoretische Untersuchung der Erdschlußüberspannungen in isolierten Wechselstromnetzen sowie der Eigenschaften des Erdschlußlichtbogens. Bull. SEV 47 (1956) Nr. 11, 485–517.Google Scholar
  63. Hochrainer, A., u. K. Kriechbaum: Verfahren zur Bestimmung der Einschwingspannung. ETZ-A 77 (1956) H. 20, 721–724.Google Scholar
  64. Müller, W., u. H. Prinz: Kurzschlußberechnung vermaschter Netze mit Hilfe des Nsw-Potentialverfahrens. Elektrizitätswirtschaft 55 (1956) H. 10, 321–326.Google Scholar
  65. Prinz, H.: Das komplexe Nsw-Potentialverfahren. Elektrizitätswirtschaft 55 (1956) H. 21, 751–757.Google Scholar
  66. Hochrainer, A.: Das Schalten großer Ströme. AEG-Mitt. 47 (1957) H. 7/8, 213–224.Google Scholar
  67. Gert, R.: Die in tschechoslowakischen Netzen vorherrschenden Bedingungen über Steilheit, Eigenfrequenz und Amplitudenfaktor der wiederkehrenden Spannung. Bull. SEV 48 (1957) Nr. 5, 195–219.Google Scholar
  68. Hochrainer, A.: Das Vier-Parameter-Verfahren zur Kennzeichnung der Einschwingspannung in Netzen. ETZ-A 78 (1957) H. 19, 689–693.Google Scholar
  69. Funk, G.: Strom-und Spannungsbeanspruchungen von Hochspannungsnetzen je nach Art der Sternpunktserdung. ETZ-A 79 (1958) H. 2, 46–52.Google Scholar
  70. Dorsch, H., u. M. Erche: Die Anwendung des Schwingungsmodells für die Untersuchung elektromagnetischer Ausgleichsvorgänge. ETZ-A 79 (1958) H. 4, 123–128.Google Scholar
  71. Baltensperger, P.: Zum Problem „Steilheit und Amplitudenfaktor der transitorischen wiederkehrenden Spannung“. Bull. SEV 49 (1958) Nr. 14, 619–621.Google Scholar
  72. Erche, M.: Untersuchung über die Entstehung hoher Erdschluß-Überspannungen in gelöschten oder mit freiem Sternpunkt betriebenen Hochspannungsnetzen. VDE-Fachber. 20 (1958) I, 52–60.Google Scholar
  73. Fukuda, S., F. Morn, K. Nakanisiii and T. Usmo: Recovery and Restriking Voltage an 66–275 kV Power Systems. CIGRE 1958, Ber. Nr. 132.Google Scholar
  74. Berioitsch, M. A., u. W. A. SEnisovow: Schadenstatistiken bei russischen 110-und 220-kV-Leitungen und Vorschläge zur Vereinfachung des Relais-Schutzes. Archiv f. Energiewirtschaft 13 (1959) H. 8, 324–335.Google Scholar
  75. Erche, M., u. K. Schmidt: Beeinflussung eines gelöschten Netzes durch hohe ErdkurzschluBströme eines benachbarten Netzes. ETZ-A 80 (1959) H. 1, 7–11.Google Scholar
  76. Hatscher, W.: Verfahren zur Bestimmung der Netzeigenfrequenzen. Energietechnik 10 (1960) H. 9, 390–396.Google Scholar
  77. Baltensperger, P.: Beschreibung der transitorischen wiederkehrenden Schalterspannung durch vier Parameter, Prüfmöglichkeiten in Kurzschluß-Versuchsanlagen. Bull. SEV 51 (1960) Nr. 3, 97–102.Google Scholar
  78. Mestermann, R.: Die Behandlung des Sternpunktes in städtischen Kabelnetzen. ETZ-A 82 (1961) H. 21, 656–668.Google Scholar
  79. Petitpierre, R.: Zusammenhänge zwischen den Verhältnissen und dem Verhalten von Leistungsschaltern in verschiedenen kritischen Schaltfällen. Schweiz. Techn. Zeit. 58 (1961) H. 29/30, 597–608.Google Scholar
  80. Slamecka, E.: Beanspruchung von Hochspannungs-Leistungsschaltern beim Ausschalten von Kurzschlußströmen und Verfahren zur Prüfung der Ausschaltleistung. Der Maschinenschaden 35 (1962) H. 5/6, 69–77.Google Scholar
  81. Hofmann, H.: Die Laplace-Transformation und ihre Anwendung in der Elektrotechnik und Regelungstechnik. ÖZE 15 (1962) H. 2, 33–40, H. 3, 79–84, H. 4, 121–128, H. 7, 301–308.Google Scholar
  82. Waste, W.: Erkenntnisse aus der Störungs-und Schadensstatistik für Drehstromschaltanlagen. ETZ-A 83 (1962) H. 6, 164–171.Google Scholar
  83. Hgchrainer, A.: Einschwingspannung und Schalterbeanspruchung. ETZ-A 83 (1962) H. 27, 916–918.Google Scholar
  84. Baltensperger, P.: Schaltvorgänge in Hochspannungsnetzen. Bull. SEV 53 (1962) Nr. 8, 370–378.Google Scholar
  85. Trütrry, E.: Anwachsen der Kurzschlußleistungen in den schweiz. Netzen und Grenzleistungsprobleme. Bull. SEV 53 (1962) Nr. 8, 399–405.Google Scholar
  86. Tittel, J.: Die Stoßerregung von Synchronmaschinen. E und M 79 (1962) H. 24, 601–611.Google Scholar
  87. Behnke, M.: Beeinflussung abgeschalteter Systeme bei Erdkurzschluß in wirksam geerdeten Netzen. Energietechnik 14 (1964) H. 1, 41–44.Google Scholar
  88. Bader, H., P. Baltensperger, H. Hartmann u. A. W. Roth: Kurzschlußleistung und transitorische wiederkehrende Spannung in den schweizerischen 245-kVund 420-kV-Netzen. Bull. SEV 55 (1964) Nr. 20, 1003–1016.Google Scholar
  89. Ruons, E.: Leistungsschalter. Bull. SEV 55 (1964) Nr. 11, 532–538.Google Scholar

Zum Problem des Abstandskurzschlusses

  1. Biermanns, J.: Druckgasschalter. ETZ-A 74 (1953) H. 10, 281–289.Google Scholar
  2. Dorsch, H., u. M. Enche: Die wiederkehrende Spannung beim Unterbrechen von Kurzschlüssen. Siemens-Zeit. 29 (1955) H. 7, 260–268.Google Scholar
  3. Dorsch, H., u. M. Enche: Die wiederkehrende Spannung beim Unterbrechen von Kurzschlüssen. Siemens-Zeit. 29 (1955) H. 8, 356–364.Google Scholar
  4. Dorsch, H., and W. Schick: Study of the Natural Frequencies for the Future 220 kV-System of the Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk (RWE). CIGRE 1956, Ber. Nr. 123.Google Scholar
  5. Skeats, W. F., C. H. Titus and W. R. Wilson: Severe rates of rise of recovery voltage associated with transmission line short circuits. AIEE Trans. 76 (1957), 1256–1266.Google Scholar
  6. Pouard, M.: Nouvelles notions sur les vitesses de rétablissement de la tension aux bornes de disjoncteurs à haute tension. Bull. SFE 1958, 748–764.Google Scholar
  7. Hochrainer, A.: Der Abstandskurzschluß. ETZ-A Bd. 80 (1959) 65–70.Google Scholar
  8. Orgelet, L., et J. Renaud: Le disjoncteur pneumatique à haute tension et les vitesses de rétablissement de tension élevées: le défaut kilométrique. Bull. SFE 1959, 748–764.Google Scholar
  9. Perolini, M., C. Dubois, M. Renaud, C. Gall, J. C. Henry, Y. Baron and M. Pouard: New researches in the field of air blast circuit breakers. CIGRE 1960, Ber. Nr. 135.Google Scholar
  10. Petitpierre, R.: Airblast circuit-breakers with relation to stresses which occur in modern networks, with particular reference to the interruption of short line faults. CIGRE 1960, Ber. Nr. 115.Google Scholar
  11. Baltensperger, P., u. E. Ruoss: Der Abstandskurzsehluß in Hochspannungsnetzen. Brown Broveri-Mitt. Bd. 47 (1960), S. 329–339.Google Scholar
  12. Schulze, H.: Beanspruchung der Schalter bei Abstandskurzschluß. Elektrie 1960, S. 30–32.Google Scholar
  13. Falk, A. K., B. L. Lloyd and H. L. Smith: Determination of Transient Recovery Voltages on the Detroit Edison System. AIEE Trans. 79 (1960) 392–404.Google Scholar
  14. Pouard, M.: Le défaut kilométrique. Bull. Scient. de l’A.I.M., No. 10 (1961) 483–508.Google Scholar
  15. Rieder, W., u. H. D. Kuhn: Bedeutung und Schwierigkeiten der sogenannten „Nachstrom“-Messungen. Schweiz. Techn. Zeit. 58 (1961) H. 29/30, 609–619.Google Scholar
  16. Wutz, H.: Schaltleistungsversuche mit einem Druckkammerschalter LR 0 2 für 230 kV im Kraftwerk Grand Coulée. Conti Elektro Ber. 7 (1961) H. 4, 166–174.Google Scholar
  17. Eidinger, A., and W. Rieder: Short line fault problems. CIGRE 1962, Ber. Nr. 103. FRATE, G.: Comparison between air blast and low-oil-content circuit-breakers as regards the short line fault. CIGRE 1962, Ber. Nr. 144.Google Scholar
  18. Jean-Richard, M., and R. Thaler: Indirect proving of circuit-breakers in relation to short line faults by means of natural high frequency lumped circuits. CIGRE 1962, Ber. Nr. 120.Google Scholar
  19. Baltensperger, P.: Neuere Erkenntnisse auf dein Gebiete der Schaltvorgänge und der Schalterprüfung. Brown Boveri Mitt. 49 (1962) H. 9/10, 381–397.Google Scholar
  20. Jussila, J. u. W. Rieder: Die Anwendung der Elementenprüfung und die Verwendung künstlicher Leitungen bei Abstandskurzschluß-Prüfungen von Leistungsschaltern. Bull. SEV 53 (1962) H. 9, 451–458.Google Scholar
  21. Hochrainer, A.: Der dreiphasige Abstandskurzschluß. ETZ-A 83 (1962) H. 1, 1–7.Google Scholar
  22. Zwahlen, R.: Die Entkopplung der Leitungsgleichungen in mehrphasigen Netzen und Anwendung auf das Problem des Abstandskurzschlusses. Archiv f. Elektrotechnik 47 (1963) H. 20, 318–332.Google Scholar
  23. Bolton, E., A. C. Ehrenberg, F. L. Hamilton, A. G. Hawkins, F. P. Matravers and I. A. Thomas: British investigations of short-line fault phenomena. CIGRE 1964, Ber. Nr. 109.Google Scholar
  24. Takasuna, T., I. Todoriki, J. Tomiyama, S. Fujitaka and M. Oyama: Model testing of air-blast circuit breakers and a new artifical testing line for short-line faults. CIGRE 1964, Ber. Nr. 114.Google Scholar
  25. Kummerow, G.: Die Spannungsbeanspruchung von Hochspannungs-Hochleistungsschaltern beim Ausschalten von Abstandskurzschlüssen. Siemens-Z. 38 (1964) 350–357.Google Scholar
  26. Eidinger, A., u. J. Jussila: Die transienten Einschwingvorgänge bei dreiphasigen Abstandskurzschlüssen. Brown Boveri Mitt. 51 (1964) 303–319.Google Scholar
  27. Kuaidrerow, G., u. E. Zemann: Die Prüfung ölarmer Ho chspannungs-Hochleistungsschalter unter den Beanspruchungen des Abstandskurzschlusses. Siemens-Z. 39 (1965) H. 7, 786–790.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • Ernst Slamecka
    • 1
  1. 1.Hochleistungsversuchs- und Hochleistungsprüffeldes in Berlin und wissenschaftlicher BeraterSiemens-Schuckertwerke AGDeutschland

Personalised recommendations