Advertisement

Resektionsarthroplastik — MCP-Gelenk

  • Abdul Kader Martini

Zusammenfassung

Nach Resektion der zerstörten knöchernen Anteile des Fingergrundgelenkes wird ein Teil der Gelenkkapsel als Interponat und Stabilisator verwendet. Es gelingt dadurch, eine gewisse schmerzfreie Beweglichkeit zu erzielen. Diese Operationsmethode ist eine Alternative oder Rückzugsmöglichkeit für die Endoprothese.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Riordan DC, Fowler SB (1989) Arthroplasty of the metacarpophalangeal joint: Review of resection type arthroplasty. J Hand Surg 14 A:368–371Google Scholar
  2. Rüther W et al (1995) Resection arthroplasty of the metacarpophalangeal joints in rheumatoid arthritis. Results after more than 15 years. J Hand Surg 20 B:707–715Google Scholar
  3. Tupper JW (1989) The metacarpophalangeal volar plate arthropathy. J Hand Surg 14 A:371–375Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Abdul Kader Martini
    • 1
  1. 1.Orthopädische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations