Advertisement

Erfahrungen mit der szintigraphischen Lokalisation von Epithelkörperchenadenomen

  • H. Kempe
  • D. Gehring
  • P. Pfannenstiel
  • R. X. Zittel
Part of the Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 14)

Zusammenfassung

Es ist heute in den meisten Fällen nicht schwierig, das Krankheitsbild eines primären Hyperparathyreoidismus klinisch abzuklären. Jedoch bleibt in der Regel das Problem, das zugrundeliegende Nebenschilddrüsenadenom vor der Operation zu lokalisieren. Die chirurgische Darstellung der hyperparathyreoiden Epithelkörperchen bereitet keine Schwierigkeiten, wenn diese an typischer Stelle liegen. Häufig zeigt sich aber vorwiegend in endemischen Kropfgebieten, daß Dystopien das Auffinden erschweren. Von den verschiedensten Methoden der Lokalisation (Löhr u. Borm, 1966; Seldinger, 1954; Silinkova-Malkova, 1961) hat sich die Szintigraphie mit 75Selen-Methionin, wie sie erstmals 1964 von Potchen und Di Giulio durchgeführt wurde, am geeignetsten gezeigt, da das Parathormon als Polypeptid einen hohen Gehalt an Methionin aufweist, so daß es bei einem erhöhten Stoffwechsel, wie im Falle eines Adenoms oder einer Hyperplasie auch zu einem vermehrten Einbau des radioaktiv markierten Methionins kommt, und dadurch eine Lokalisation möglich wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bartelheimer, H., F. Fritzsche, F. Kuhlencordt, C. Schneider und L. Zuckschwerdt: Auffindung eines Nebenschilddrüsenadenoms erst nach szintigraphischer Darstellung mit 75Selen-Methionin. Klin. Wschr. 43, 854 (1965).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Beierwaltes, W. H., W. Di Giulio, and J. C. Sisson: Parathyroid scanning. In: Scintillation scanning in clinical medicine, p. 55. Ed. by J. L. Quinn. Philadelphia: Saunders 1964.Google Scholar
  3. Burring, H., u. H. PRÉVot: Lokalisation von Nebenschilddrüsenadenomen mit 75Selen-L-Methionin. Nucl.-Med. (Stuttg.) Suppl. 6, 397 (1967).Google Scholar
  4. Di Giulio, W., and W. H. Beierwaltes: Parathyroid scanning with selenium75 labelled methionine. J. nucl. Med. 5, 417 (1964).Google Scholar
  5. Di Giulio, W., J. C. Sisson, and W. H. Beierwaltes: Photoscanning the hyperfunctioning parathyroid gland. Clin. Res. 1963, II, 297.Google Scholar
  6. Haubold, U., A. Sonntag, H. W. Pabst, K. W. Frey und H. J. Karl: Zum Problem der szintigraphischen Darstellung von Epithelkörperchenadenomen mit Hilfe von 75SelenMethionin. Nucl.-Med. (Stuttg.), Suppl. 6, 389 (1967)Google Scholar
  7. LöHR, B., u. D. Borm: Diagnostik und Lokalisation von Epithelkörperchentumoren. Zbl. Chir. 91, 316 (1966).PubMedGoogle Scholar
  8. Pfannenstiel, P., R. Seiler und D. Gehring • Modifikation der Photoszintigraphie beim Magna-Scanner. Neues von Picker Bulletin 28/1967.Google Scholar
  9. Pfannenstiel, P., u. R. X. Zittel: Szintigraphische Lokalisation von Nebenschilddriisenadenomen. Med. Klin. (Im Druck ) 1968.Google Scholar
  10. Potchen, E. J., S. J. Adelstein, J. B. Dealy, and S. Borden (2): Radioisotopic localization of the overactive human parathyroid. Amer. J. Roentgenol. 93, 955 (1965).PubMedGoogle Scholar
  11. Potchen, E. J., and D. B. Sodee: Selective isotopic labelling of the human parathyroid: A preliminary case report. J. clin. Endocr. 24, 1125 (1964).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. Potchen, E. J., R. E. Wilson, and J. B. Dealy JR. (1): External parathyroid scanning with 75Selenselenomethionine. Ann. Surg. 162, 492 (1965).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. Seldinger, S. J.: Localization of parathyroid adenomata. Radiol. diagn. (Stockh.) 42, 353 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  14. Silinkova-Malkova, E.: The roentgenologic localization of parathyroid adenomata. Radioli. diagn. (Stockh.) 2, 51 (1961).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • H. Kempe
    • 1
  • D. Gehring
    • 1
  • P. Pfannenstiel
    • 1
  • R. X. Zittel
    • 1
  1. 1.Abteilung für klinische NuclearmedizinMedizinischen Universitätsklinik und der Chirurgischen UniversitätsklinikFreiburg i. Br.Germany

Personalised recommendations