Eine neue Modifikation des biologischen Nachweises von Thyreotropin (McKenzie-Versuch)

  • K. Schimmelpfennig
Part of the Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 14)

Zusammenfassung

Obwohl die radioimmunologische TSH-Bestimmung in den letzten Jahren an Bedeutung gewinnt, ist heute noch der biologische Versuch von MCKENZIE die am häufigsten angewandte Methode zur Messung von Thyreotropin. Eine 1965 publizierte Umfrage in neun Ländern ergab, daß der McKenzie-Versuch damals die einzige von 14 TSH-Bestimmungsmethoden war, die in mehr als zwölf Laboratorien durchgeführt wurde — nämlich in zehn von 21 (Bakke, 1965).

Literatur

  1. Bakke, J. L.: Aus: Current topics in thyroid research, p. 503. (V. Int. Thyroid Conference Rom, 1965 ). New York: Academic Press 1965.Google Scholar
  2. Mckenzie, J. M.: Endocrinology 63, 372 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • K. Schimmelpfennig
    • 1
  1. 1.Medizinischen Univ -Klinik HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations