Advertisement

Der Hyperparathyreoidismus (Standpunkt des Klinikers)

  • F. Kuhlencordt
Part of the Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 14)

Zusammenfassung

Eine Nebenschilddrüsenüberfunktion ist durch eine Störung des Calcium-Phosphatstoffwechsels infolge einer vermehrten Parathormoninkretion charakterisiert. Dabei kommt es funktionell oder pathologisch-anatomisch zu Veränderungen in bestimmten Organen, von denen die Nieren und das Skelet klinisch im Vordergrund stehen. Die pathologisch-anatomischen Grundlagen sind gutartige adenomatöse bzw. maligne carcinomatöse Neoplasien oder diffuse Hyperplasien der Nebenschilddrüsen. Grundsätzlich unterscheidbar sind zwei Hyperparathyreoidismusformen:
  1. 1.

    diejenige, die sich bei erhöhtem Serumcalcium autonom gegenüber diesen Calciumwerten verhält, und

     
  2. 2.

    diejenige, die regulativ-kompensatorisch als Folge einer Hypocalcämie zur Entwicklung kommt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albright, F., and E. C. Reifenstein JR.: The parathyroid glands and metabolic bone disease. Baltimore: Williams and Wilkins Comp. 1948.Google Scholar
  2. Bartelheimer, H., H. Fritzsche, F. Kuhlencordt, C. Schneider und L. Zukschwerdt: Auffindung eines Nebenschilddrüsen-Adenoms erst nach szintigraphischer Darstellung mit 75Se-Methionin. Klin. Wschr. 43, 854–856 (1965).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Bartelheimer, H., u. F. KuHlencordt: Primärer, sekundärer und tertiärer Hyperparathyreoidismus. Med. Klin 62, 821–825 (1967).PubMedGoogle Scholar
  4. Bartelheimer, H., u. F. KuHlencordt: Funktionstest der Nebenschilddrüse. In Klinische Funktionsdiagnostik. Stuttgart: Thieme 1967.Google Scholar
  5. Bock, H. E.: Differentialdiagnostik des sekundären Hyperparathyreoidismus bei Nierenleiden. Ärztl. Wschr. 12, 977–982 (1957).Google Scholar
  6. Cope, O., P. J. Culver, C. G. MIxTer JR., and G. L. Nardi: Pancreatitis, diagnostic clue to hyperparathyreoidism Ann. Surg. 145, 857–863 (1957).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Creutzfeldt, W.: Koinzidenz von Pancreatitis und Hyperparathyreoidismus. Dtsch. med. Wschr. 88, 1565–1568 (1963).CrossRefGoogle Scholar
  8. Horn, H.-D.: Die Bedeutung der renalen Form des primären Hyperparathyreoidismus für Kranke mit Nephrolithiasis/Nephrocalcinose in der Bundesrepublik. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 71, 898–902 (1965).PubMedGoogle Scholar
  9. Keating, F. R.: (1) Diagnosis of primary Hyperparathyroidism. J. Amer. med. Ass. 178, 547–555 (1961);CrossRefGoogle Scholar
  10. Keating, F. R.: (2) Pers. Mitteilung 1967.Google Scholar
  11. Klopper, P. J., and R. E. Moe: Demonstration of the parathyroids during surgery in dogs with preliminary report of results in some clinical cases. Surgery 59, 1101–1107 (1966).PubMedGoogle Scholar
  12. Kuhlencordt, F.: Theraphie der Hypercalcämie. Dtsch. med. Wschr. 92, 671–672, (1967).CrossRefGoogle Scholar
  13. Kuhlencordt, F.: Der Knochen bei gastrointestinalen Erkrankungen. Dtsch. Ges. Verdau.- u. Stoffwechselkr. Hamburg, September 1967. In: Aktuelle Gastroenterologie. Stuttgart: Thieme 1968.Google Scholar
  14. Kuhlencordt, F.: Skelet-und Calcium-Stoffwechselveränderungen nach Magenresektion. Im Druck (1968).Google Scholar
  15. Kuhlencordt, F., u. H. Bartelheimer: Die Auswirkungen der Magenresektion auf das Skelett. Dtsch. Ges. Verdau.- u. Stoffwechselkr. 23. Tagg., Wien 1963; Gastroenterologia (Basel) 107, 14–18 (1967).Google Scholar
  16. Kuhlencordt, F., u. C. Lozano-TO u IN: Die Klinik des Hyperparathyreoidismus. Internist 5, 197 (1964).PubMedGoogle Scholar
  17. Lozano-Tonkin, C.: Diagnostisches Vorgehen bei Calcium-Stoffwechselstörungen. Dtsch. med. J. 17, 248–254 (1966).Google Scholar
  18. Rious, L. B.: Pers. Mitteilung,1967.Google Scholar
  19. Seifert, G., u. N. SeeniAnn• Tertiärer Hyperparathyreoidismus. Dtsch. med. Wschr. 92, 1943–1946 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  20. ST. Goar, W. T.: s.: Case records of the Massachusetts General Hospital No. 29, 1963. New Engl. J. Med. 268, 943 (1963).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • F. Kuhlencordt
    • 1
  1. 1.Medizinischen UniversitätsklinikHamburg-EppendorfGermany

Personalised recommendations