Advertisement

Elektrische Sicherheit

  • H. Frankenberger

Zusammenfassung

Arbeitsabläufe im Operationsraum und in einer Intensivstation sind gekennzeichnet durch den Einsatz einer Vielzahl von medizintechnischen Geräten am Patienten. Geräte zur Diagnose und Überwachung der Herz-KreislaufFunktion — wie z. B. EKG-Geräte, invasive Blutdruckmeßgeräte, Temperaturmeßgeräte — sind hier ebenso zu nennen wie Geräte zur Stabilisierung von Organfunktionen — z. B. Infusionspumpen, Beatmungsgeräte, Dialysegeräte. Es ist keine Seltenheit, daß mehrere dieser Geräte gleichzeitig an einem Patienten zum Einsatz kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Böckmann RD, Winter M (1996) Durchführungshilfen zur Medizingeräteverordnung, 14. Ergänzungslieferung. TÜV Rheinland, KölnGoogle Scholar
  2. 2.
    Bruner JMR, Leonard PF (1989) Electricity, safety and the patient. Year Book, ChicagoGoogle Scholar
  3. 3.
    Carr JC, Brown IM (1981) Introduction to biomedical equipment technolog. Wiley, New YorkGoogle Scholar
  4. 4.
    DIN VDE 31000 Teil 2 (1987) Allgemeine Leitsätze für das sicherheitsgerechte Gestalten technischer Erzeugnisse - Begriffe der Sicherheitstechnik. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  5. 5.
    DIN EN 60601–1 (März 1996 ) Medizinische elektrische Geräte, Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
    ISO Guide 51 (1990) Guidelines for the inclusion of safety aspects in standards. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  7. 7.
    Kresse H (Hrsg) (1978) Kompendium Elektromedizin. Siemens, Berlin MünchenGoogle Scholar
  8. 8.
    Kuhlmann A (1981) Einführung in die Sicherheitswissenschaft. Vieweg/TÜV Rheinland, KölnGoogle Scholar
  9. 9.
    Leonhard PF, Gold AB (1965) Dynamics of electrical hazards of particular concern to operating-room personnel. Surg Clin N Am 45: 817–828Google Scholar
  10. 10.
    Olson WH (1992) Electrical safety. In: Webster JG (ed) Medical instrumentation. Houghton Mifflin, Boston, pp 751–792Google Scholar
  11. 11.
    prEN 1050 (1993) Sicherheit von Maschinen - Risikobeurteilung (DIN EN 1050-Entwurf). Beuth, BerlinGoogle Scholar
  12. 12.
    Schwanbom E (1993) Risikoanalysen in der Medizintechnik. mt-Medizintechnik 113: 215–222Google Scholar
  13. 13.
    Schweizer H, Roemer J (1981) Umgang mit medizintechnischen Geräten–Straf-und zivilrechtliche Konsequenzen. Schwester Pfleger 20: 245–254Google Scholar
  14. 14.
    Starmer CF, Whalen RE, McIntosh HD (1964) Hazards of electrical shock in cardiology. Am J Cardiol 14: 181–186CrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Streu BK (1980) Sichere Geräte, sichere Installation, sichere Handhabung. In: Anna O, Hartung C, Klie H (Hrsg) Streu BK 1980. HannoverGoogle Scholar
  16. 16.
    Sudkamp N (1992) Elektrische Anlagen im Krankenhaus, 2. Aufl. TÜV Rheinland, KölnGoogle Scholar
  17. 17.
    Tan KS; Johnson DL (1990) Threshold for sensation for 60 Hz leakage current: results of a survey. Biomed Instrum Tech 24: 207–211Google Scholar
  18. 18.
    VBG 4 (1979) Elektrische Anlagen und Betriebsmittel. Mit Durchführungsanweisungen 1986. Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, HamburgGoogle Scholar
  19. 19.
    Verordnung über die Sicherheit medizinisch-technischer Geräte (Medizingeräteverordnung - MedGV) vom 14.01. 1985 (BGB1 I S 93) Einführung von Dr. A Krebs, 2. Aufl. Bibliomed, MelsungenGoogle Scholar
  20. 20.
    Verordnung über die Sicherheit medizinisch-technischer Geräte (Medizingeräteverordnung - MedGV) vom 14.01. 1985 (BGB1 I S 93), geändert durch Anl. I Kap. VII Sachgebiet B Abschn II Nr. 9 des Einigungsvertrags vom 31.08. 1990 in Verbindung mit Art. I des Gesetzes vom 23.09. 1990 (BGB1 11 S 885, 1025 )Google Scholar
  21. 21.
    Medizinproduktegesetz vom 2. August 1994. Bundesgesetzblatt I, S 1963Google Scholar
  22. 22.
    Böckmann R-D, Frankenberger H (1998) Durchführungshilfen zum Medizinproduktegesetz - Schwerpunkt Medizintechnik. Praxisnahe Hinweise, Erläuterungen, Textsammlung. 6. Ergänzung 1998. Verlag TÜV Rheinland, KölnGoogle Scholar
  23. 23.
    Frankenberger H, Böckmann R-D (1998) Das Medizinproduktegesetz ( MPG) - Auswirkungen für die Klinik. Anästhesiologie und Intensivmedizin 2: 97–100Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • H. Frankenberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations