Advertisement

Ein Beitrag zum Solarisationsverhalten photographischer Silberbromidemulsionen

  • E. Klein
  • S. Wagner
Conference paper
Part of the Agfa-Gevaert Aktiengesellschaft book series (AGFA, volume 4)

Zusammenfassung

Obwohl aus der Literatur eine Vielzahl von Arbeiten bekannt ist, die sich mit der Solarisation photographischer Schichten befassen, läßt sich noch nicht eindeutig festlegen, welche der dabei angegebenen Theorien für diese Erscheinung die richtige ist. Der Grund dafür dürfte auch darin zu suchen sein, daß alle diese Untersuchungen an Emulsionen durchgeführt wurden, die neben unterschiedlichsten Herstellungsbedingungen auch eine sehr breite Korngrößenverteilung aufwiesen. Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es deshalb, diese Untersuchungen bezüglich des Solarisationsverhaltens an Silberbromidemulsionen einheitlicher Kristalltracht und -größe [1] durchzuführen, um damit eindeutigere Aussagen über das Solarisationsverhalten photographischer Schichten machen zu können. Das Besondere an diesen Emulsionen ist, daß sie sich bei gleichen Herstellungsbedingungen, bei einheitlicher Kristallform und -größe untereinander nur durch einen Parameter, nämlich die Korngröße, unterscheiden, was der Aussagekraft der experimentellen Ergebnisse wesentlich mehr Gewicht verleiht. Durch zusätzliche Behandlung der verwendeten Emulsionen (Oberflächensensibilisierung, Halogenakzeptorzusatz usw.) sollte versucht werden, die gefundenen Ergebnisse zu bestätigen und zu ergänzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Klein, E. u. E. Moisar: Z. Elektrochem. 67, 349 (1963).Google Scholar
  2. [2]
    Akens, H. u. U. Nens: Z. wiss. Phot. 52, 226 (1958).Google Scholar
  3. [3]
    Sauvenier, H.: Sci. Ind. Phot. 19, 282 (1948).Google Scholar
  4. [4]
    Klein, E. u. J. Eggers: Züricher Konf. 1961.Google Scholar
  5. [5]
    Meidinger, W.: Phys. Z. 38, 564 (1937)Google Scholar
  6. [6]
    Moisar, E. u. S. Wagner: Z. Elektrochem. 67, 356 (1963).Google Scholar
  7. [7]
    Mitchell, J. W.: „Die photogr. Empfindlichkeit“. Phot. Korr. 1. Sonderh. 1957.Google Scholar
  8. [8]
    Tomamichel, F.: Diss. Zürich 1961.Google Scholar
  9. [9]
    Wagner, C.: Z. Phys. Chem. 32, 447 (1936).Google Scholar
  10. [10]
    Eggers, J., E. Moisar u. S. Wagner: im gleichen Band.Google Scholar
  11. [11]
    Lüppo-Cramer, H.: Z. Phys. 29, 387 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  12. [12]
    Evans, J. H. u. C. H. Webb: JOSA 30, 445 (1951).Google Scholar
  13. [13]
    Sterry, J.: Eders Jahrb. 13, 289 (1899).Google Scholar
  14. [14]
    Klein, E.: Z. Elektrochem. 62, 870 (1958).Google Scholar
  15. [15]
    Klein, E.: Hab.-Schrift Aachen 1958.Google Scholar
  16. [16]
    Bradley, D. E.: Brit. J. appl. Ph. 5, 2, 61 (1954).Google Scholar
  17. [17]
    Sutherns, E. A. u. P. J. Hillson: J. Phot. Sci. 9, 335 (1961).Google Scholar
  18. [18]
    Stevens, G. W. W.: DP 848 909.Google Scholar
  19. [19]
    Sutherns, E. A.: Koll.wiss. Phot. Zürich 1961.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • E. Klein
  • S. Wagner

There are no affiliations available

Personalised recommendations