Advertisement

Speicher- und Prozeßverwaltung

  • Helmut Bähring
Chapter
  • 190 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel soll gezeigt werden, wie durch die Architektur moderner Mikroprozessoren, insbesondere von Seiten der Hardware, die Grundlagen für die Implementierung von Betriebssystemen (Operating Systems — OS) geschaffen werden. Dabei kann dieses Kapitel natürlich nicht ein ganzes Buch zum Thema „Betriebssysteme“ersetzen. Zur Klärung detaillierterer Fragen bzgl. der Struktur und der Implementierung von Betriebssystemen sei deshalb auf andere Bücher über Betriebssysteme, Leistungsbewertung von Rechensystemen usw. verwiesen. Ebenso soll hier nicht die Benutzeroberfläche von Mikrorechner-Betriebssystemen, wie beispielsweise MS-Windows oder UNIX vorgestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Denning, P.J.: Virtual Memory. ACM Computing Surveys, Vol. 2, No. 3, pp. 153–189, Sept. 1970CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  2. Furht, B., Milutinovic, V.: A Survey of Microprocessor Archtitectures for Memory Management. IEEE Computer, pp. 48–67, 1987Google Scholar
  3. INTEL: INTEL Architecture Software Developer’s Manual. Vol. 1–3, 1999Google Scholar
  4. Jacob, B., Mudge, T.: Virtual Memory: Issues of Implementation. IEEE Computer, Vol. 31, No. 6, 1998Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Helmut Bähring
    • 1
  1. 1.Technische InformatikFernuniversität HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations