Advertisement

Virusisolierung aus klinischem Untersuchungsmaterial

  • Ernest Jawetz
  • Joseph L. Melnick
  • Edward A. Adelberg

Zusammenfassung

Obwohl es gegenwärtig keine spezifischen Behandlungsmethoden bei den meisten Viruserkrankungen gibt, ist es für prognostische und epidemiologische Zwecke von Bedeutung, eine genaue Diagnose so früh wie möglich im Krankheitsverlauf zu stellen. Bei zahlreichen Erkrankungen können Viren isoliert und identifiziert werden, wodurch eine ätiologische Diagnose gestellt werden kann. Im allgemeinen ist es jedoch in den ersten Tagen der Erkrankungen nicht möglich, eine genaue Diagnose zu stellen und das Ergebnis der meisten diagnostischen Tests bei Viruserkrankungen ist erst dann verfügbar, wenn der Patient die Krankheit bereits überstanden hat oder ihr erlegen ist. Trotzdem sollten diese Untersuchungen von Einsendungsmaterial und auch die Untersuchungen von Sektionsfällen vorgenommen werden, wo immer die Möglichkeit hierzu besteht, um sich Informationen zu verschaffen und auch um den öffentlichen Gesundheitsdienst mit verläßlichen Daten über die Häufigkeit von Viruserkrankungen in der Bevölkerung zu versorgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Ernest Jawetz
    • 1
  • Joseph L. Melnick
    • 2
  • Edward A. Adelberg
    • 3
  1. 1.Department of Microbiology, Lecturer in Medicine and PediatricsUniversity of California School of Medicine (San Francisco)San FranciscoUSA
  2. 2.Baylor University College of MedicineHoustonUSA
  3. 3.Department of MicrobiologyYale UniversitySan FranciscoUSA

Personalised recommendations