Advertisement

Analyse komplexer Materialflußsysteme

  • Werner Großeschallau
Chapter
  • 93 Downloads
Part of the Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistungen book series (LOGISTIK)

Zusammenfassung

Als komplex soll im folgenden ein Materialflußsystem bezeichnet werden, wenn die für den Materialfluß erforderlichen Verbindungen zwischen Quellorten und Zielorten Netzstruktur aufweisen, d.h. mindestens zwei Verbindungen im Materialflußsystem existieren. Die Transporte sollen mit unstetigen Transportmitteln auf festen Fahrwegen (spurgebunden) ausgeführt werden. Beispiele hierfür sind Systeme von induktiv geführten Flurförderzeugen und Elektrohänge-bahnen. Derartige Systeme sind bisher vielfach durch Simulationsmodelle abgebildet worden (vgl. hierzu auch Kap. 8). Das nachfolgend beschriebene Vorgehen kann in vielen Fällen eine Simulation erübrigen und unterstützt die Analyse in der Grobplanungsphase. Nimmt man an, daß auch bei nicht spurgebundenen Transportmitteln die Fahrwege zwischen den einzelnen Stationen im Prinzip fest vorgegeben sind, können auch solche Systeme in die Betrachtung eingeschlossen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Werner Großeschallau
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Förder- und LagerwesenUniversität DortmundDortmund 50Deutschland

Personalised recommendations