Advertisement

Postoperative Phase/Frühkomplikationen

  • Hans H. Scheld
  • Dieter Hammel
  • Mario C. Deng
  • Christof Schmid

Zusammenfassung

Die postoperative Intensivbetreuung des Herztransplantierten gleicht grundsätzlich den allgemeinen Prinzipien der Betreuung anderer herzoperierter Patienten (Deng 1995). Besonderheiten bestehen insbesondere in der perioperativen Immunsuppressionsinduktion sowie den spezifischen Hygienemaßnahmen. Im Mittelpunkt der Betreuung in der unmittelbar postoperativen Phase stehen die effektive und verträgliche Einleitung der Immunsuppression, die Stabilisierung der Organfunktionen und die möglichst umgehende Wiedererlangung der Eigenständigkeit des Transplantierten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Hans H. Scheld
    • 1
  • Dieter Hammel
    • 1
  • Mario C. Deng
    • 2
  • Christof Schmid
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und GefäßchirurgieUniversität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.The Heart Failure Center & Division of Circulatory PhysiologyColumbia University College of Physicians & SurgeonsNew YorkUSA

Personalised recommendations