Advertisement

Organisationsform

  • Hans H. Scheld
  • Dieter Hammel
  • Mario C. Deng
  • Christof Schmid

Zusammenfassung

Die zunehmende Zahl schwer herzinsuffizienter Patienten und die Vielzahl der therapeutischen Optionen hat in den letzten Jahren vermehrt zur Einrichtung spezialisierter Herzinsuffizienz- und Herztransplantations-Programme geführt (Deng 1995). Im folgenden beschreiben wir eine aus unserer Erfahrung entstandene sinnvolle Organisationsform einer solchen Einheit. Wir erörtern dabei praktische Probleme und ihre Lösungsmöglichkeiten. Grundsätzlich sollte die Betreuung von herzinsuffizienten Patienten vor und nach Herztransplantation interdisziplinär organisiert werden (Laffel 1992) (Abb. 16.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Hans H. Scheld
    • 1
  • Dieter Hammel
    • 1
  • Mario C. Deng
    • 2
  • Christof Schmid
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und GefäßchirurgieUniversität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.The Heart Failure Center & Division of Circulatory PhysiologyColumbia University College of Physicians & SurgeonsNew YorkUSA

Personalised recommendations