Kolloide Systemzusammenhänge

  • Erich Manegold

Zusammenfassung

Der Begriff „Systemzusammenhänge“ umfaßt
  1. 1.

    den „genetischen“ Zusammenhang bei den Zustandsänderungen (Flockung, Auflösung, Gelierung, Schrumpfung und Quellung) eines gegebenen Systems;

     
  2. 2.

    den „genealogischen“ Zusammenhang der reinen Systeme, d. h. den „verwandtschaftlichen Zusammenhang”, der zwischen den kolloiden Teilchen verschiedener Systeme hinsichtlich einer herausgegriffenen Eigenschaft (Lyo- bzw. Elektroaffinität, Lyo- bzw. Elektropolarität u. a.) besteht und

     
  3. 3.

    den „materiellen“ Zusammenhang bei gemischten Systemen (Deck-, Binde-, Schmier- und Schutzschichten; Reinigungs-, Trenn- und Fraktionierverfahren).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Erich Manegold

There are no affiliations available

Personalised recommendations