Advertisement

Medikamente zur Behandlung von sexuellen Störungen

  • Otto Benkert
  • Hanns Hippius

Zusammenfassung

Sexuelle Funktionsstörungen erfordern immer eine eingehende interdisziplinäre Diagnostik. Die Behandlung besteht indikationsabhängig — mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung — zumeist aus einer Kombination aus Psychotherapie (vorwiegend Verhaltenstherapie) und medikamentösen Maßnahmen. Es werden hier die überwiegend pharmakotherapeutischen Ansätze beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Otto Benkert
    • 1
  • Hanns Hippius
    • 2
  1. 1.Psychiatrische KlinikUniversität MainzMainzDeutschland
  2. 2.Psychiatrische KlinikUniversität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations